Willkommen, Gast
Bitte Einloggen oder Registrieren



Es ist der 26.08.19 um 04:30

Silent Hill Wiki | Wir bei YouTube | Unsere Partnerseiten
IndexIndex DisclaimerDisclaimer Kontakt/ContactKontakt/Contact EinloggenEinloggen RegistrierenRegistrieren
Was bietet das Dark Games Forum, das andere Foren nicht bieten?Was bietet das Dark Games Forum, das andere Foren nicht bieten?
« Detroit: Become Human (Quantic Dream) »


   Dark Games Forum - Horror | Grusel | Survival
   Spiele außerhalb des Horrors
   Allgemeines Spiele-Forum

   Detroit: Become Human (Quantic Dream)
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Seiten: 3   Antwort Antworten Thema versenden Thema versenden Druckansicht Druckansicht
   Autor  Thema: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  (Gelesen 1059 mal)
Angelas Sister
VIP
Samael höchstpersönlich
  Bayerisches Exil
*****


For me... it is always like this...




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 12401

Status: Single
Angelas_Sister fühlt sich lebensfroh

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #20 von: 03.06.18 um 15:04 »
Zitieren Zitieren

Lustig, ich fand den Kara-Strang auf Dauer ein bisschen langweilig. Was komisch ist, weil da eigentlich sehr viel passiert.  
Andererseits ist Meinungsaustausch sowieso irgendwie tricky, denn Gronkhs LP kann ja ganz anders verlaufen sein als mein Durchgang. Wink
 
Öfter durchspielen werde ich es definitiv, denn wenn ich mir die Flowcharts so ansehe habe ich durch meine Entscheidungen teilweise ganze Batzen an Handlunssträngen komplett ausgelassen. Speziell zum Ende hin, wenn alle Geschichten mehr oder weniger zusammenlaufen, gibt es zig Möglichkeiten wie das Ganze abläuft. Habe gestern noch aus Neugier speziell bezüglich des Finales ein bisschen im I-Net gestöbert, und wesentliche Teile meiner Handlung wurden nichtmal als Option erwähnt, obwohl sich die Seiten damit gebrüstet haben, "alle Enden" aufzulisten. Roll Eyes
Auch wenn es mir eigentlich widerstrebt, Dinge zu tun oder Antworten zu geben, mit denen ich mich nicht identifizieren kann, bin ich schon jemand, der bei solchen Spielen gerne alles zumindest mal sehen will.  
 
Ich finde es auch nett, dass man sich bei den Flowcharts die Prozentzahlen vom Rest der Welt anzeigen lassen kann. So kann man sehen wie populär die eigenen Entscheidungen sind oder ob man sich etwas ganz seltenes zusammengespielt hat. Gleiches gilt für die Umfrage, die Menü-Chloe zwischendurch raushaut. Ist schon interessant zu sehen, wie die Spielerschaft so tickt. Wink
 
Nach dem Durchspielen gibt es übrigens nochmal eine Mini-Umfrage (kommt nicht automatisch, muss man im Menü auswählen). Demnach ist der beliebteste Chara derzeit mit Abstand Markus (82% !), gefolgt von Connor (10%) und Kara (8%). Fand ich sehr überraschend, dass das so einseitig ist.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar

If you're frightened of dying and you're holding on, you see devils tearing your life away. But if you've made your peace, then the devils are really angels... freeing you from the earth.
Valtiel
Lord Irony
Mike
  Oberbayern
*****


The D'oh




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 54380
admin fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #21 von: 03.06.18 um 15:08 »
Zitieren Zitieren

Komisch, denn Markus mag ich von allen am wenigsten. Naja, ich vertrete sowieso selten die Meinung der Massen.

Links für Gäste nicht sichtbar
Moh
Messerstecher
  Buseck, Hessen
***


Horror³




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 124
LoveTyger fühlt sich

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #22 von: 03.06.18 um 16:02 »
Zitieren Zitieren

Hab's auch durch und bin begeistert.  
 
Für Fans des Genres uneingeschränkte Kaufempfehlung!
 
Fange heute wieder von vorne an  Grin
Angelas Sister
VIP
Samael höchstpersönlich
  Bayerisches Exil
*****


For me... it is always like this...




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 12401

Status: Single
Angelas_Sister fühlt sich lebensfroh

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #23 von: 03.06.18 um 16:05 »
Zitieren Zitieren

Am Anfang hatte ich Markus sofort ins Herz geschlossen. Ich war todtraurig als

er erschossen wurde - und dementsprechend erleichtert, als man auf dem Schrottplatz wieder in seine Rolle schlüpft.

Im Laufe des Spiels hat ihm aber Connor den Rang abgelaufen - der ist zwar eigentlich nur ein obrigkeitshöriger Sesselpupser, aber seine (maschinenbedingt) drollig-naive Art in den Dialogen mit Hank war einfach goldig. Grin  
Kara mochte ich am Anfang auch sehr, aber sie wurde von Kapitel zu Kapitel irgendwie uninteressanter. Vielleicht weil sie nie besonders schwierige Entscheidungen zu treffen hatte - bei den anderen beiden gab es Situationen, in denen ich sehr mit mir gerungen habe, was ich tun soll. Solche moralischen Dilemmas hatte ich bei ihr eigentlich gar nicht, da war mir immer sofort klar, was (mMn) "das Richtige" ist.
Mögicherweise hat das ihrem Handlungsstrang (wenngleich spannend) ein wenig die persönliche Dramatik genommen.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar

If you're frightened of dying and you're holding on, you see devils tearing your life away. But if you've made your peace, then the devils are really angels... freeing you from the earth.
Valtiel
Lord Irony
Mike
  Oberbayern
*****


The D'oh




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 54380
admin fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #24 von: 03.06.18 um 20:29 »
Zitieren Zitieren

Genau diese Art liebe ich auch an Connor. Aber auch Hank ist sympathisch, auf seine Art. Harte Schale, weicher Kern. Wer Jazz hört und einen dicken Hundeklops namens Sumo hat, der kann kein schlechter Mensch sein  Grin . Auch wenn ich persönlich kein Jazz-Fan bin.
 
Beim Kara-Strang kommt halt der Beschützerinstinkt bezüglich Alice zum Tragen. Bei mir zumindest. Das ist auch witzig, denn Gronkh ist immer voll die Empathie-Granate, egal ob bei Hunden, Kindern oder auch den anderen Androiden. Dann hab ich mal bei Pan reingeschaut, und die hat Alice kaum beachtet und sie einfach rumstehen lassen. Ok, daraus kann man sicher keine Rückschlüsse auf ihre Eigenschaften als etwaige Mutter ziehen, aber interessant isses trotzdem, zumal die beiden ja ein Paar sind.

Links für Gäste nicht sichtbar
Moh
Messerstecher
  Buseck, Hessen
***


Horror³




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 124
LoveTyger fühlt sich

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #25 von: 04.06.18 um 19:15 »
Zitieren Zitieren

Connor hat mir auch am Besten gefallen!
 
Finde es wirklich faszinierend, wie anders man dieses Spiel beim zweiten Durchlauf zocken kann. Bin gespannt, wie's diesmal ausgeht  Grin
Claire
VIP
Memory Of Alessa
Made in Heaven
  München
*****


Chaotic




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 6844
claire fühlt sich beschaeftigt

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #26 von: 05.06.18 um 12:39 »
Zitieren Zitieren

Angelas Sister schrieb (03.06.18 um 02:44):
[...]
Eine Sache hat mich am Ende jedoch maßlos geärgert (Spoiler für alle, die noch nicht durch sind... na ja eigentlich generell für alle, die es nicht zu 100% durch haben, da ich ja nicht weiß, welche Handlungsstränge ihr erspielt habt). Es geht um das Finale eines der drei Hauptcharaktere.
[...]

 
Bei mir kam die Frage auch und ich hatte vorher einen Hinweis entdeckt:


Im Kapitel "Russisches Roulette" kannst du in der Küche einen Hinweis auf den Sohn finden Wink

 
Ob die Sache in einem anderen Kapitel noch mal aufgegriffen wird


in "Die Brücke", glaube ich?!

da bin ich mir gerade nicht mehr sicher. Ich müsste das Kapitel evtl. noch mal neu laden und nachgucken.
 
Auf jeden Fall kam bei mir am Ende die gleiche Szene wie bei dir und ich bin das dann so angegangen:


Dadurch, dass ich den Hinweis gefunden hab (und evtl. wegen einem Gesprächsverlauf - da bin ich mir echt nicht mehr sicher, sorry ^^; ) hat sich bei mir der vierte Name freigeschaltet. Ich hab dann den Namen mit dem "aufgeschlossen" Symbol geklickt und es war richtig. Aber ich erinnere mich echt nicht mehr dran, ob der Name direkt vorher schon mal gefallen ist. Ich hab einfach die Option gewählt, weil sie bei mir in dem Moment freigeschaltet wurde.

 
Das Ende fällt dann natürlich deutlich besser aus Wink
 
 
 
 
Und ich schließe mich dem Connor-Fanclub an Grin
 
Am Anfang mochte ich Markus noch, weil mir seine Beziehung zu


Carl

so gefallen hat. Aber später wird er


Jesus 2.0

und ab da wurde mir das irgendwie zu dämlich. Die gezwungene Lovestory hat ebenfalls nicht geholfen.
Mit seiner großen Entscheidung bezüglich des Endes hab ich trotzdem lange überlegen müssen, welchen Weg ich denn jetzt einschlage.
 
 
Kara kommt an zweiter Stelle, ihre Story ist einfach so emotional. Und das Dreiergespann als Familie ist einfach zu lieb.  
 
 
Aber ja, Connor... er hat sich in meinem Durchgang ganz schön gewandelt:


Am Anfang noch eher wie eine Maschine, dann eher tollpatschig beim Versuch, dass Hank ihn mag bis dann die menschlichen Züge immer stärker wurden. Ich hab ihn auch abweichen lassen und danach alles und jeden mit ihm niedergemäht XD Vom treudoofen unbeholfenen Cop zum Terminator in einer Minute Grin

 
Eben weil man ihn meiner Meinung nach am meisten beeinflussen kann, hat er mir am Ende dann doch am besten gefallen, obwohl ich mit ihm die meisten Startschwierigkeiten hatte. Vor allem die Dynamik mit Hank (und Sumo! :ugly: ) war einfach nur super.  
 
 
 
 
 
Ist die Statistik im Spiel eigentlich verbuggt oder ist Markus wirklich der beliebteste Character?
Auf diversen Websites führen nämlich Connor und Kara.  
 
« Zuletzt bearbeitet: 05.06.18 um 12:41 von Claire »

And I know they will grow strong...
Angelas Sister
VIP
Samael höchstpersönlich
  Bayerisches Exil
*****


For me... it is always like this...




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 12401

Status: Single
Angelas_Sister fühlt sich lebensfroh

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #27 von: 05.06.18 um 22:03 »
Zitieren Zitieren

Kann auch daran liegen, dass viele Spieler die Umfrage gar nicht gemacht haben. Die kommt ja nicht automtatisch, sondern muss erst im Menü ausgewählt werden. So war's zumindest bei mir. Von daher ist sie vielleicht gar nicht repräsentativ.
 
Tja ja, vom Dreiergespann Connor-Hank-Sumo hätte ich gerne mehr gesehen - wär bestimmt lustig gewesen. Grin
 
@ Caire:  


Das Schloss-Symbol habe ich bei keiner Antwort gesehen (wäre auch unlogisch, da ich die Hinweise auf seinen Sohn ja gar nicht erspielt habe) - ich hatte aber definitiv vier Antworten da stehen. Da frage ich mich, ob der echte Name überhaupt dabei war? Vielleicht ist das ja extra so gemacht. Nach dem Motto: Hättest du dich mehr für Hank interessiert, müsstest du jetzt nicht sterben. Ich könnte ja das letzte Kapitel nochmal spielen und gucken, wie's war, sprich ob der richtige Name überhaupt verfügbar ist.
Wäre aber trotzdem irgendwie doof... warum sollte Hank nach dem Sohn fragen, wenn er nicht weiß, ob Connor überhaupt von ihm weiß? Vielleicht wäre die "richtige" Lösung in der Situation tatsächlich gewesen, gar nicht zu antworten...? Wäre ganz cool gemacht, wenn der "andere" Connor sich dann verraten würde oder so.

 
Zur "gezwungen Lovestory":

Ich fand's irgendwie komisch, dass es bei mir überhaupt dazu kam - North war ja eigentlich immer auf Krawall gegenüber den Menschen gebürstet, aber mein Markus war super-pazifistisch, was sie jedesmal geärgert hat (und unbestreitbar zum vermeintlich unnötigen "Tod" vieler Androiden geführt hat). Trotzdem hat's am Ende für den Lover-Status gereicht. Frage mich echt, was man tun muss, um sich diese Option zu verbauen.
« Zuletzt bearbeitet: 05.06.18 um 22:10 von Angelas Sister »

Grafiken für Gäste nicht sichtbar

If you're frightened of dying and you're holding on, you see devils tearing your life away. But if you've made your peace, then the devils are really angels... freeing you from the earth.
Claire
VIP
Memory Of Alessa
Made in Heaven
  München
*****


Chaotic




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 6844
claire fühlt sich beschaeftigt

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #28 von: 06.06.18 um 10:30 »
Zitieren Zitieren

Stimmt auch wieder.
Gestern hatte ich noch mal nachgeschaut und da war jeder Wert, bei allen Fragen und bei allen Antworten, auf 100%. Da scheint wirklich etwas nicht zu stimmen.  
 
 
Ich hab das Kapitel


Russisches Roulette

noch mal gespielt und wenn du den Hinweis findest und scannst, dann


erfährst du den Namen von dem Sohn und auch, was mit ihm passiert ist.

 
Aber ja, mir kommt das auch etwas lückenhaft vor, so, als ob da doch noch etwas mehr sein müsste.  
Ich werde beim nächsten kompletten Durchgang mal darauf achten.  
 
 
 
Das war bei mir ganz genau so.


Ich bin immer auf Abstand gegangen und war auch super friedlich. Allerdings hab ich dann doch mal mit ihr Erinnerungen ausgetauscht und bam, zack sprang der Status auf "Lover". Danach hab ich sie zwar wieder etwas "vernachlässigt", aber trotzdem hat es am Ende doch noch gereicht. Argh... zwing mir das halt auf, dummes Spiel. Ich mag die Trulla nicht, trotz trauriger Vergangenheit.

 
BearbeitetBearbeitet:
Letzten Spoiler-Tag korrigiert *Valtiel
« Zuletzt bearbeitet: 06.06.18 um 20:31 von Valtiel »

And I know they will grow strong...
Angelas Sister
VIP
Samael höchstpersönlich
  Bayerisches Exil
*****


For me... it is always like this...




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 12401

Status: Single
Angelas_Sister fühlt sich lebensfroh

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #29 von: 06.06.18 um 20:22 »
Zitieren Zitieren

@ Claire: Wo man den Hinweis

auf Hanks Sohn finden kann weiß ich... ich hab's aber damals nicht gesehen, weil ich zuviel Zeit mit der Pistole in der Küche, Sumo und Hanks Liebe zum Jazz verschwendet habe. Angeblich gibt es in einem der späteren Kapitel auch noch mal einen Dialog, bei dem man (vorausgesetzt man wählt die richtigen Antworten) von Hank erfährt, wie er gestorben ist. Auch dazu kam es aber bei mir nicht - geht vermutlich eh nur, wenn man vorher das Bild angeschaut hat.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar

If you're frightened of dying and you're holding on, you see devils tearing your life away. But if you've made your peace, then the devils are really angels... freeing you from the earth.
Claire
VIP
Memory Of Alessa
Made in Heaven
  München
*****


Chaotic




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 6844
claire fühlt sich beschaeftigt

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #30 von: 07.06.18 um 12:14 »
Zitieren Zitieren

Wahrscheinlich, ja Smiley
 
 
@Mike
Danke für den Spoiler-Tag ^^;
 
 
 
Ich hab gestern mal einen "bösen" Durchgang versucht, also absichtlich fies gehandelt und Leute sterben lassen.
Jetzt brauche ich ne Umarmung, da ist echt böses Zeugs dabei Cry
 
 
 
 
Die Umfrage scheint übrigens korrigiert worden zu sein, die Summe der Werte ergibt jetzt jeweils immer 100%. Vorgestern waren es noch 300% pro Frage.
« Zuletzt bearbeitet: 07.06.18 um 12:44 von Claire »

And I know they will grow strong...
Moh
Messerstecher
  Buseck, Hessen
***


Horror³




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 124
LoveTyger fühlt sich

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #31 von: 07.06.18 um 16:38 »
Zitieren Zitieren

*Claire umarmen* Ich fühle mit dir! Cry
 
Habe jetzt meinen zweiten Durchgang abgeschlossen. Bei mir war es genau umgedreht  Roll Eyes Mein erstes Ende war ziemlich übel, das zweite deutlich besser.
 
Bei mir war es folgendermaßen (Achtung, heftige Spoiler!):
 
Connor:


Irgendwie fand ich die Idee des skrupellosen Androidenjägers ziemlich cool. Also habe ich im ersten Durchgang immer darauf beharrt, eine Maschine zu sein und alle Abweichler Tendenzen unterdrückt. Das führte über das Erschießen Chloes zu einen Kampf mit Hank, der dessen Tod zur Folge hatte, und schließlich zum Erschießen von Markus. Bis zum Ende blieb Connor seiner Mission verpflichtet.
Da mir die Kombination Connor/Hank und deren Entwicklung ziemlich gefallen hat, habe ich beim zweiten Durchgang alles auf Freundschaft mit Hank und die Verwandlung Connors gesetzt. So habe ich dann auch den Kampf gegen den "anderen" Connor erleben können. Irgendwie fand ich dieses Ende "cineastischer".

 
Markus:


Markus durchlief bei mir eine Entwicklung. Die anfänglichen verbalen und tätlichen Angriffe auf ihn habe ich ignoriert und bin zunächst den friedlichen Weg gegangen. Als die Menschen dann aber zunehmend uneinsichtig und aggressiv auf die Androiden reagierten, setzte ich mehr und mehr auf drastische Maßnahmen. Nach einer größtenteils friedlichen Androidenbefreiung hab ich die zwei Polizisten erschossen  Lips Sealed Im Endeffekt gab's die Lovestory mit North (aggresives Vorgehen ist ja eh mehr ihr Ding) und einen Angriff auf die Androidenlager. Da ging's dann richtig den Bach runter. Nach einer schwerden Niederlage kam es zu einem letzten Treffen mit Connor, der Markus erschoß. Und weil eh alles so kacke war, sprengte ich die schmutzige Bombe in der Stadt (war schon grausam, ich geb's zu  Lips Sealed)
 
 
Kara


Die Beziehung zu Alice lief von Anfang an ziemlich gut. Ich habe mich eigentlich immer zu Alice' Gunsten entschieden und so auch teilweise zurückstecken müssen (Beispielsweise in der Wäscherei). Im ersten Durchlauf sollte der Grenzübergang via Boot stattfinden. Leider hat uns die Küstenwache entdeckt, das Boot und Alice angeschossen. Ich hab mich zwar richtig ins Zeug gelegt, konnte Alice aber nicht retten. Am Ufer angekommen schaltete sie sich ab. Ihrer Lebensgrundlage beraubt folgte Kara Alice und schaltete sich ebenfalls ab. "I love you, mommy." Ziemlich heftige Szene, muss ich schon sagen, aber für mich irgendwie schlüssig so.
Der zweite Anlauf lief vor allem im Zwischenteilziemlich ähnlich ab, da ich ein insgesamt positives Ende erreichen wollte. Habe mir vorgenommen, irgendwann nochmal einzelne Kapitel anders anzugehen. Dieses Mal kam ich (trotz fiesem moralischem Dilemma) mithilfe der gestohlenen Tickets via Bus bis an die Grenze und konnte dort trotz Entlarvung ohne Verluste passieren (die komplett friedliche Kampagne von Markus hat auch bei der Bevölkerung nachhaltig Eindruck hinterlassen). Happy End mit Kara, Alice und Luther  Smiley

 
Insgesamt haben mir beide Enden sehr gut gefallen


Das zweite war natürlich wesentlich harmonischer, fröhlicher und "bequemer", aber ich bin auch ein großer Fan von "Bad Ends". Ich hab direkt mal die Statistiken abgecheckt und da hatten 1% Cara abgeschaltet und 3% Markus erschossen   Lips Sealed Aber so eine Apokalypse durch Krieg zwischen Menschen und Androiden hat doch auch was (gab's da nicht mal ne Filmreihe?  Wink)
 
 
Beim zweiten Mal hat sich für mich wiederholt bestätigt, zu was Videospiele in der Lage sind. Selten so mitgefiebert und auch beinahe die Vorlesung verpasst  Shocked Wahnsinnig starkes Game! Werde ich wohl nach einer Pause nochmal durchspielen.
 
Im Grunde war alles schlüssig, ein Fehler ist mir jedoch auch aufgefallen


Kurz bevor Jericho von den Soldaten gestürmt wird, wurde ich angefahren, dass das alles doch nicht passiert sei, wenn wir bei der Demonstration einfach stehen geblieben wären. Genau so bin ich aber vorgegangen. Bisschen merkwürdig und schade, zumal ich meinem friedfertigen Weg wirklich treu geblieben bin.
Valtiel
Lord Irony
Mike
  Oberbayern
*****


The D'oh




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 54380
admin fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #32 von: 09.06.18 um 08:42 »
Zitieren Zitieren

Ich finde das Spiel ja fast schon zu krass bzw. realistisch bezüglich "Innerhalb weniger Sekunden kann alles den Bach runtergehen, wofür du ewig gearbeitet hast". Sogar als Zuschauer ist es kaum auszuhalten.
 
Was meiner Meinung nach immer noch überhaupt nicht geht: Dass wichtige Dinge von QTEs und 1-Wort-Antworten abhängen. Es ist alles wie russisches Roulette. Aber das ist wohl auch genau das, worauf das Spiel aufbaut. Wenn du verkackst bekommst du keine zweite Chance. Außer du lädtst 'nen Checkpoint :ugly: . Aber... what has been seen cannot be unseen.

Links für Gäste nicht sichtbar
Angelas Sister
VIP
Samael höchstpersönlich
  Bayerisches Exil
*****


For me... it is always like this...




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 12401

Status: Single
Angelas_Sister fühlt sich lebensfroh

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #33 von: 09.06.18 um 11:47 »
Zitieren Zitieren

In vielen Situationen ist das aber auch sehr passend, weil man auch im wirklichen Leben schnell reagieren müsste und nicht wüsste, was man machen soll... da kann einem schon mal was rausrutschen, was man nicht so gemeint hat. Mit allen sich daraus ergebenden (unvorhergesehenen) Konsequenzen. Lips Sealed
 
Bei den QTEs habe ich aber oft festgestellt, dass man sich durchaus ein paar Mal verdrücken "darf", ohne dass sich der Ausgang ändert.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar

If you're frightened of dying and you're holding on, you see devils tearing your life away. But if you've made your peace, then the devils are really angels... freeing you from the earth.
Moh
Messerstecher
  Buseck, Hessen
***


Horror³




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 124
LoveTyger fühlt sich

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #34 von: 09.06.18 um 12:17 »
Zitieren Zitieren

Und genau das macht es doch auch so spannend! Manche QTEs waren so stressig, dass man sich quasi in die Lage des Protagonisten versetzt gefühlt hatte. Entscheidungen treffen und deren Konsequenzen tragen ist ja irgendwo die Quintessenz des Spiels. Da fällt mir auch gerade Until Dawn ein. Ich mag das  Smiley
Valtiel
Lord Irony
Mike
  Oberbayern
*****


The D'oh




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 54380
admin fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #35 von: 09.06.18 um 13:15 »
Zitieren Zitieren

Ich nicht. Das reale Leben is schon scheiße genug, da brauch ich nicht auch noch in Spielen Rückschläge und Negatives Wink . Trotzdem ist es ein tolles Spiel, nur selber werde ich es wohl nicht spielen.

Links für Gäste nicht sichtbar
Combine
VIP
Rätsellevel-Mittel-Löser
  NRW
*****


<3  Harry & Hermione  <3




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 3077
Combine fühlt sich

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #36 von: 09.06.18 um 22:39 »
Zitieren Zitieren

Unterscheidet sich das Spiel durch die Schwierigkeitsgrade sehr voneinander?
Bei Heavy Rain war es ja so, dass mehr Tasten zum Drücken dazugekommen sind. Bei manchen Prüfungen mit Ethan war es dann auf dem höchsten Grad so, dass man alle aktionstasten und die Schultertasten drücken musste.
 
Hat man auf "Anfänger" vielleicht überwiegend zwischen- und selbstablaufende Sequenzen, wo man auf "Erfahrener" etwas drücken muss oder werden auch hier die Symbole häufiger?
 
Auf Game Two wurde eine Parkour passage gezeigt, bei der man die aktionen erst in einer "Simulation" ausführt, bevor der Charakter sie dann ausführt. Da es Androiden sind, simulieren sie wohl vorher, wie groß die Chance ist, eine mögliche Aktion erfolgeich auszuführen, aber wenn die Aktion nur bei erfolgreicher Simulation vollzogen wird, anstatt dass der Charakter bei mitten im Lauf falsch gedrückter eingabe stolpert und gegebenenfalls verletzt wird oder stirbt, finde ich das nicht besonders gut. Aber vielleicht sehe ich da mehr den Menschen als die Maschine hinter.
Angelas Sister
VIP
Samael höchstpersönlich
  Bayerisches Exil
*****


For me... it is always like this...




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 12401

Status: Single
Angelas_Sister fühlt sich lebensfroh

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #37 von: 09.06.18 um 23:01 »
Zitieren Zitieren

Das mit der Simulation macht eigentlich (fast) nur ein Charakter, und auch nur in bestimmten Situationen. Ich empfand das keineswegs als störend, zumal es noch genug andere Sachen gibt, bei denen man scheitern kann (wenn man das unbedingt will).
 
Und in dem Spiel geht es beim Scheitern sowieso meist nicht darum, ob sich der Charakter verletzt, bzw. beschädigt, sondern eher, welche Konsequenzen bestimmte Aktionen in Bezug auf seine Umgebung haben. Macht auch mehr Sinn, denn wenn die Charas sich ständig bei allen möglichen Aktionen beschädigen könnten, wäre das Spiel entweder sehr kurz oder man müsste permanent Ersatzteile suchen gehen.
Was übrigens nicht heißt, dass ihnen nichts passieren kann. Wink

Grafiken für Gäste nicht sichtbar

If you're frightened of dying and you're holding on, you see devils tearing your life away. But if you've made your peace, then the devils are really angels... freeing you from the earth.
Combine
VIP
Rätsellevel-Mittel-Löser
  NRW
*****


<3  Harry & Hermione  <3




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 3077
Combine fühlt sich

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #38 von: 12.06.18 um 21:59 »
Zitieren Zitieren

Oh man, bei der Nachbesprechung zu den ersten PKs der E3 ist zutage gekommen, dass es in Detroit wohl einen einschneidenden Moment in der Story gibt, ich habe aber nicht ganz verstanden, um was es geht, nur

dass sich ein Charakter "verwandelt"
und dass man diese Entscheidung per Patch "rückgängig" machen kann, was dem ganzen aber sehr stark die Dramatik nehmen soll. Ich weiß nicht, wer gemeint ist oder ob es gegen ende passiert. Es war aber davon die Rede, dass man nach besagtem Ereigniss noch weiterspielen kann.
Leider kann man sich, glaube ich, auch nicht aussuchen, welchen Patch man installieren will, es wird immer der Aktuellste mitgenommen.
 
Ich denke mal, dass ich das Spiel dann ganz ohne Patch spielen werde. Kann den fraglichen Moment jemand bestätigen? Angeblich wurde dieses Update auf eine Umfrage von QD entwickelt.
Angelas Sister
VIP
Samael höchstpersönlich
  Bayerisches Exil
*****


For me... it is always like this...




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 12401

Status: Single
Angelas_Sister fühlt sich lebensfroh

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Detroit: Become Human (Quantic Dream)  
« Antwort #39 von: 13.06.18 um 01:19 »
Zitieren Zitieren

Hast du'n Originalzitat? Aus dem was du beschreibst kann ich mir absolut nicht vorstellen, was gemeint sein soll. Huh
Wüsste auch nicht wie ein Patch bewirken soll, dass man eine Entscheidung "zurücknehmen" kann.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar

If you're frightened of dying and you're holding on, you see devils tearing your life away. But if you've made your peace, then the devils are really angels... freeing you from the earth.
Seiten: 3   Antwort Antworten Thema versenden Thema versenden Druckansicht Druckansicht

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »


Es befinden sich momentan User im Chat (inklusive Privaträume)
 
User im Hauptchat Das Nichts! Exklusiv im DGF! Unfassbar! Noch mehr Nichts!


Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss/Disclaimer | Kontakt/Contact
 
Silent Hill ist ein eingetragenes Warenzeichen von Konami Computer Entertainment Japan
www.darkgamesforum.de | www.silenthill-forum.de

Dark Games Forum - Horror | Grusel | Survival » Powered by YaBB!
YaBB Forum Software © 2000-2019. All Rights Reserved.

Layout & Anpassungen 2003 - 2019 Valtiel