Willkommen, Gast
Bitte Einloggen oder Registrieren



Es ist der 19.02.18 um 00:36

Silent Hill Wiki | Wir bei YouTube | Unsere Partnerseiten
IndexIndex DisclaimerDisclaimer Kontakt/ContactKontakt/Contact EinloggenEinloggen RegistrierenRegistrieren
Was bietet das Dark Games Forum, das andere Foren nicht bieten?Was bietet das Dark Games Forum, das andere Foren nicht bieten?
« Hellblade: Senua's Sacrifice »


   Dark Games Forum - Horror | Grusel | Survival
   Spiele außerhalb des Horrors
   Allgemeines Spiele-Forum

   Hellblade: Senua's Sacrifice
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Seiten: 1 Antwort Antworten Thema versenden Thema versenden Druckansicht Druckansicht
   Autor  Thema: Hellblade: Senua's Sacrifice  (Gelesen 150 mal)
Valtiel
Lord Irony
Grumpy Mike
  Oberbayern
*****


Alien Lickurrection




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 52901
admin fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Hellblade: Senua's Sacrifice  
« von: 26.08.17 um 07:26 »
Zitieren Zitieren

Hab mir ein LP bei Gronkh angeschaut, und war echt beeindruckt. Es hätte mir zwar keinen Spaß gemacht, es selbst zu spielen, aber es ist ein sehr außergewöhnliches Spiel. Noch dazu ist es von einem kleinen Indie-Studio und sieht trotzdem besser aus als so manches Triple A Game. Natürlich muss man Abstriche bei der Spielzeit machen (die liegt bei ca. 10 Stunden), aber selbst die ist bei teuren Games ja oft nicht viel höher.
 
Das Spiel kostet nur "halben Vollpreis", dafür wird es keine Retail-Version geben, da die Entwickler den Verkaufspreis nach eigener Aussage fair halten wollten. Aber wer weiß, sollte es erfolgreich sein, schieben sie vielleicht ja doch 'ne Retail nach.
 
Auf das Ganze muss man sich aber schon einlassen und es am besten mit Kopfhörern spielen. Ich verrate jetzt mal nichts von der Story, ihr könnt euch ja den Trailer ansehen.
 

Aus Hackepeter wird Kacke später
Links für Gäste nicht sichtbar
Skynet
VIP
Mary-Bezwinger
  Brandenburch
*****







Geschlecht:
Beiträge: 2820

Status: Vergeben
Skynet fühlt sich zwinkernd

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Hellblade: Senua's Sacrifice  
« Antwort #1 von: 26.08.17 um 12:58 »
Zitieren Zitieren

Habs in meiner Steambibliothek und 90 Minuten "gespielt". Ich glaube, das Spiel ist echt Geschmackssache. Szenario und Optik sind auf jeden Fall interessant.  
Mich hats aber so garnicht gepackt, ist mir einfach zu wenig Spiel . Der Hauch Gameplay, den das Spiel inne hat, empfand ich nur nervig. (Runensuche, Semiautomatische Kämpfe).

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Valtiel
Lord Irony
Grumpy Mike
  Oberbayern
*****


Alien Lickurrection




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 52901
admin fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Hellblade: Senua's Sacrifice  
« Antwort #2 von: 26.08.17 um 13:04 »
Zitieren Zitieren

Geht eigentlich hauptsächlich um die Story, aber das kommt erst gegen Ende richtig zur Geltung. Die Kämpfe sind extrem generisch (und wohl auch teilweise kackschwer und unfair) - ein Grund, wieso ich es nicht selbst spielen will. Vieles ist auch Trial & Error, was halt doof ist bei einem Spiel, das irgendwann mit Permadeath winkt - zweiter Grund für mich, es nicht zu spielen. Aber als Zuschauer ist es auf jeden Fall ein Kunstwerk.

Aus Hackepeter wird Kacke später
Links für Gäste nicht sichtbar
WHOLE
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


and if he be lucky




Geschlecht:
Beiträge: 32641
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Hellblade: Senua's Sacrifice  
« Antwort #3 von: 26.08.17 um 13:44 »
Zitieren Zitieren

Das Spiel steht auch auf meiner Must-Have ... nur muss ich einfach warten, noch so viel anderes zu beenden. Ob's Gameplay jetzt so berauschend ist, interessiert mich da weniger, Story und Umsetzung mit dem Audiokram interessieren mich. Zumal viele auch schreiben, dass es später deutlich besser wird mit den Rätseln und Kämpfen.
 
Retail wäre natürlich am besten, evtl. lohnt sich's Warten ja sogar.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Valtiel
Lord Irony
Grumpy Mike
  Oberbayern
*****


Alien Lickurrection




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 52901
admin fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Hellblade: Senua's Sacrifice  
« Antwort #4 von: 26.08.17 um 13:47 »
Zitieren Zitieren

Also besser wird's später definitiv nicht, eher im Gegenteil.

Aus Hackepeter wird Kacke später
Links für Gäste nicht sichtbar
ZoMBiE
VIP
Samael höchstpersönlich
The Living Dead
  Bayern
*****







Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 16264
ZoMBiE fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Hellblade: Senua's Sacrifice  
« Antwort #5 von: 26.08.17 um 15:57 »
Zitieren Zitieren

Tolles Spiel... die Rätsel mochte ich nicht und ja die Kämpfe auch nicht, aber es ist schon ein kleines Kunstwerk. Die Senua mochte ich von anfang an und sie tut mir so leid. Hab mir nach dem durchspielen noch das Entwicklervideo angeschaut. Da erfährt man viel mehr über das Spiel.
WHOLE
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


and if he be lucky




Geschlecht:
Beiträge: 32641
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Hellblade: Senua's Sacrifice  
« Antwort #6 von: 10.10.17 um 09:25 »
Zitieren Zitieren


 
Mal was anderes als Test-Wertungen und GOTY-Packung-Zitate. Scheint ja echt bewegend zu sein.
 
Alle Einnahmen durch Verkäufe heute werden übrigens an eine Hilfsorganisation zum Thema Geisteskrankheiten gespendet.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
WHOLE
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


and if he be lucky




Geschlecht:
Beiträge: 32641
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Hellblade: Senua's Sacrifice  
« Antwort #7 von: 29.10.17 um 11:13 »
Zitieren Zitieren

Links für Gäste nicht sichtbar - Spiel war wohl ein Erfolg. Geht halt auch ohne Fokusgruppengenöle und Melktransaktionen.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
WHOLE
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


and if he be lucky




Geschlecht:
Beiträge: 32641
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Hellblade: Senua's Sacrifice  
« Antwort #8 von: 11.12.17 um 18:45 »
Zitieren Zitieren

Im WE-Angebot zugeschlagen und angezockt ... leider konnte ich erstmal nicht weit spielen, da mir bald sehr unwohl wurde. Die Framerate ist total gering und das Bild verschwimmt und verzerrt bei jeder Kameradrehung, das habe ich nicht ausgehalten. Hoffe, man gewöhnt sich daran, bin sonst ja selten empfindlich.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
WHOLE
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


and if he be lucky




Geschlecht:
Beiträge: 32641
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Hellblade: Senua's Sacrifice  
« Antwort #9 von: 12.12.17 um 23:15 »
Zitieren Zitieren

Habe einen Abschnitt weiter gespielt, nenne es mal den Feuerabschnitt ... blieb leider so anstrengend. Ging es sonst noch wem so? Lange am Stück spielen geht jedenfalls nicht. Schade, interessant ist es soweit, auch wenn es als „Spiel“ tatsächlich mau zu sein scheint.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
WHOLE
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


and if he be lucky




Geschlecht:
Beiträge: 32641
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Hellblade: Senua's Sacrifice  
« Antwort #10 von: 17.12.17 um 21:16 »
Zitieren Zitieren

Naja, das war's dann auch schon. An das "Bild", nenne ich es mal, kann man sich gewöhnen, aber es blieb trotzdem eher anstrengend durchzuspielen. Spaß im klassischen Sinne hat es mir nicht gemacht; kann man sich natürlich fragen, ob das bei der Thematik überhaupt sein muss, aber in diesem Fall muss ich es leider durchaus dem doch eher zähen Gamedesign und -play zuschreiben.
 
Ich will gar nicht zu viel darüber verlieren, war für mich jedenfalls kein weiter Wurf, speziell die Kämpfe haben nur genervt. Mussten dann ja auch immer gleich ganze Gegnerwellen zum niederbattlen sein. Roll Eyes Ich bin extrem froh, alle Runensteine gefunden zu haben, denn ein zweites Mal hätte ich nur ungern durchgewollt.
 
Glänzen sollte Hellblade ja eh durch das Psychose-Thema und ... hm. Als Nichtbetroffener kann man ja schlecht beurteilen, wie gut das umgesetzt ist, aber ich hab' nicht wirklich was mitbekommen, was nicht hinlänglich bekannt wäre. Senua als Charakter ist klasse getroffen und ihre Geschichte ist an sich auch sehr gelungen, aber leider auch recht langatmig erzählt bzw. über weite Strecken das immer gleiche Geplapper und dann geht es erst am Ende wieder Schlag auf Schlag zur Sache.
 
Es wird dabei dann auch nicht so richtig klar, was zu der ... Erläuterung, sage ich mal spoilerfrei, am Ende führt. Es wirkt, als müsste dem Spieler jetzt noch kurz alles erklärt werden, also bekommt Senua aus dem Nichts ihre Selbsterkenntnisse serviert.
 
Insgesamt bin ich froh, es gespielt zu haben, aber ich habe es nicht gerne gespielt, falls das Sinn ergibt. Weil es viele Dinge interessant macht und darstellt, das hätte ich nicht verpassen wollen - aber es hat an der Geduld gezehrt.
 
Hübsch war's übrigens auch, gutes Artdesign und bisschen Trickkiste, gelungener Klang ... klar, kein AAA+, aber verstecken muss Hellblade sich nicht.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Seiten: 1 Antwort Antworten Thema versenden Thema versenden Druckansicht Druckansicht

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »


Es befinden sich momentan User im Chat (inklusive Privaträume)
 
User im Hauptchat Das Nichts! Exklusiv im DGF! Unfassbar! Noch mehr Nichts!


Impressum | Nutzungsbedingungen | Haftungsausschluss/Disclaimer | Kontakt/Contact
 
Silent Hill ist ein eingetragenes Warenzeichen von Konami Computer Entertainment Japan
www.darkgamesforum.de | www.silenthillforum.de | www.silenthill-forum.de
| www.silent-hill-forum.de

Dark Games Forum - Horror | Grusel | Survival » Powered by YaBB!
YaBB Forum Software © 2000-2013. All Rights Reserved.

Layout & Anpassungen 2003 - 2015 Valtiel
Ein Projekt von darkgam.es und welcometosilenthill.de
Uptime