Willkommen, Gast
Bitte Einloggen oder Registrieren



Es ist der 21.09.19 um 04:33

Silent Hill Wiki | Wir bei YouTube | Unsere Partnerseiten
IndexIndex DisclaimerDisclaimer Kontakt/ContactKontakt/Contact EinloggenEinloggen RegistrierenRegistrieren
Was bietet das Dark Games Forum, das andere Foren nicht bieten?Was bietet das Dark Games Forum, das andere Foren nicht bieten?
« Fazit zu Kapitel 1 »


   Dark Games Forum - Horror | Grusel | Survival
   Horror- und Gruselspiele
   Simulacrum Forum
(Forum Moderator: WHOLE)
   Fazit zu Kapitel 1
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Seiten: 1   Antwort Antworten Thema versenden Thema versenden Druckansicht Druckansicht
Umfrage
Frage: Wie bewertet Ihr das erste Kapitel?

1     0 (0%)
2     1 (50%)
3     1 (50%)
4     0 (0%)
5     0 (0%)
6     0 (0%)

Stimmen gesamt: 2

Hier könnt Ihr Eure Meinung posten und eine Schulnote vergeben.

« Erstellt von: WHOLE am: 04.08. um 09:42 »

   Autor  Thema: Fazit zu Kapitel 1  (Gelesen 133 mal)
Shadowrunner
Messerstecher
 
***


Wir sehen uns in Silent Hill




Geschlecht:
Beiträge: 111
Shadowrunner fühlt sich uebermuedet

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Fazit zu Kapitel 1  
« von: 19.04. um 09:02 »
Zitieren Zitieren

Entschuldigt den Doppelpost. Aber mit über 24 Stunden dazwischen und Neuigkeiten ist das vielleicht gerechtfertigt.
 
Habe das Spiel jetzt durch. Mit etwas unter 2 Stunden Spielzeit ist es zwar nicht das längste Spiel aller Zeiten, aber wenn man bedenkt, dass es gerade mal von zwei Leuten entwickelt wurde, ist das schon ordentlich. Außerdem ist das hier auch gerademal Kapitel 1. Jetzt steht die Engine und Modelle, das nächste sollte mit etwas Glück also keine drei Jahre in Anspruch nehmen.
Und wenn es doch solang dauert, weiß ich zumindest, dass ich mich in einer Hand voll Jahren auf ein kleines mit Rost und Blut verkrustetes Sahnebonbon freuen. Und das von Leuten die Silent Hill verstanden haben.
 
Da wir gerade von Silent Hill sprechen, keines der klassischen vier Spiele kommt zu kurz. Ich glaube an einer Stelle auch Origins erkannt zu haben, aber vielleicht bin das nur ich. Jedenfalls hab ich mich an keiner Stelle an Homecomming oder eines der Folgespiele erinnert gefühlt, was gut ist. (Keine Kritik an den Spielen selbst. Deren Spielgefühl und Atmosphäre war halt anders und ich finde es gut, dass sie es klassisch gelassen haben. Außer Homecomming. Viel Kritik an Homecomming.) Es hält sich ganz fein auf der Linie von genau richtig, zu etwas zu viel. Manchmal wird diese minimal übertreten. Ein Beispiel ohne Spoiler und Inhalte preiszugeben (Verschwiegenheitsvereinbarung, nech?) An einer visuellen homage könnt man öfter vorbei. Beim ersten mal noch cool, nervt es zwar beim fünften vorbeirennen nicht, aber es fällt halt auf wenn der gedankliche Wegpunkt mit "Ah, da ist das XY aus SH79" erkannt wird.
 
Was ich sehr schön finde, ist dass bis jetzt kaum jemand das Spiel kennt. Abgesehen vom Entwickler hat niemand den ich kenne dieses Spiel gespielt. Die knackigen Rätsel (Habe auf der höheren Stufe gespielt) musste ich also allein, ohne google als meinen Copiloten lösen. Wie damals zu den guten alten PS2 Zeiten. Ich merke, ich streng mich deutlich mehr an, wenn die Antwort nicht nur 3 Klicks entfernt im Internet auf mich wartet.
Die Rätsel waren es auch, die die meiste Spielzeit in Anspruch genommen haben. Deswegen bin ich nicht sicher, ob ich davon jetzt noch ein Let's Play aufnehmen, oder es streamen sollte, da ich vermutlich auf nicht so viel über eine Stunde kommen würde. Schon ein wenig schade, dass ich es nicht noch einmal "zum ersten mal" erleben kann. Die Rätsellösungen habe ich mir zwar nicht auswendig gemerkt, aber die Lösungsvorgänge sind recht einprägsam, sodass mir beim zweiten Durchspielen eine Menge verzweifeltes und zielloses Umherlaufen erspart bleiben würde.
Kleine Anmerkung: Selbst die auf deutsch übersetzten Rätsel sind sehr gelungen. Der Übersetzer hat sich echt Mühe gegeben.
 
Die Musik und Geräuschkulisse ist immer zumindest gelungen. Kein Yamaoka Werk, aber es bekommt den Job gut erledigt und kann in wichtigen Momenten auch etwas unbehaglich sein.
 
Generell habe ich ja anfangs erwähnt, dass ich keinen Gruselfaktor fand. Das war ein wenig der Tatsache geschuldet, dass ich um die Abwesenheit eines Kampfsystems im ersten Kapitel wusste. Aber das war so falsch wie zu sagen der Prolog in Silent Hill 1 wäre nicht gruselig, weil es da kein Kampfsystem gab. Das ist jetzt kein thematischer oder gar inhaltlicher Vergleich, wollte damit nur sagen wie undurchdacht meine Meinung da war. Das Spiel hält sich da zwar zurück und ist meistenteils eher atmosphärisch als gruselig, kann aber an der ein oder anderen Stelle durchaus zeigen, dass es sich nicht hinter den großen Geschwistern verstecken muss. Ganz im Gegenteil: Verglichen mit Silent Hill 4 hat es im Horroraspekt meiner Meinung nach die Nase definitiv vorn. Manchmal reicht auch nur ein Satz der Protagonistin um Anspannung auszulösen.
 
Was Gameplay angeht darf ich natürlich nicht so viel sagen, da Spielemechaniken in der Halt den Schnabel - Vereinbarung enthalten sind. Nur soviel: Es ist solide und wer Silent Hill gespielt hat, wird sich schnell reinfinden, egal ob mit Controller oder Tastatur. Ein oder zwei Kleinigkeiten vermisse ich, die stehen aber in meinem Bericht an den Entwickler und wer weiß, vielleicht werden meine Gebete ja erhört. Nichts davon wäre aber ein Dealbreaker (Vor allem nicht für ein Gratisspiel),  wenn es so bleiben würde wie es derzeit ist.  
 
Die Grafik ist gut bis großartig. Nicht alle Texturen haben die gleiche Qualität aber generell erinnert es mich an ein auf HD hochpoliertes Silent Hill 3. Nicht die HD Fassung, die wir bekommen haben, sondern wirklich gut hochpoliert. Das einzige was mich hier stört, sind Gesichter. Es wirkt etwas komisch, wenn der restliche Körper besser aussieht, als SH3, die Gesichter aber weniger Details haben und irgendwie lebloser wirken? Vielleicht ist die Uncanny Valley auch Absicht, wie es zum Beispiel in Forbidden Siren der Fall war und ich ziehe hier gerade gegen Windmühlen ins Feld. An der Stelle mal ein Bild (Von der Homepage, also vermutlich erlaubt Wink )
Links für Gäste nicht sichtbar
 
Alles in allem Ist das Spiel mehr als nur gelungen. Es ist vielleicht etwas kompakter als erhofft (Nochmal: Erstlingswerk von gerade mal zwei Entwicklern) aber in allen anderen Aspekten mehr als erwartet. Ich freue mich auf die endgültige Veröffentlichung und werde es garantiert nochmal mit den kleinen Verbesserungen spielen.
Ich habe auch bei den Entwicklern angefragt, was sie von einer deutschen Synchro halten würden, da ich mit Aeroshiva geredet hab und die definitiv interessiert wäre. (Synchronsprecherin für "The Nightfall") Glaube zwar nicht dran, aber was soll's.  
Vielleicht verdient es auch einen Bereich? Ich mein Alison road hat auch einen und das Spiel ist seit ner ganzen Weile endgültig tot. Ich meine nachdem ich's gespielt hab, könnte ich mir sehr wohl einige Themen für so ein Unterforum vorstellen. Cheesy
 
~Gruß Shadow

Not a monster, not a bogeyman.
Understand that it's just a person -
not worth devoting any nightmares to.
Valtiel
Lord Irony
Mike
  Oberbayern
*****


The D'oh




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 54414
admin fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Spiele wie Silent Hill (Welche könnt ihr empfehlen)?  
« Antwort #1 von: 19.04. um 09:09 »
Zitieren Zitieren

Nur schnell angemerkt: Doppelposts sind bei uns nicht verboten - das Forum fasst sie automatisch zusammen, wenn sie zeitlich zu nah beinander liegen Wink .

Links für Gäste nicht sichtbar
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


21




Geschlecht:
Beiträge: 33888
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Spiele wie Silent Hill (Welche könnt ihr empfehlen)?  
« Antwort #2 von: 19.04. um 09:25 »
Zitieren Zitieren

Klingt ja alles sehr gut, aber ich muss ehrlich sagen, die kurze Spieldauer und von wegen Kapitel 1 von wer weiß ob und überhaupt sind schon leichte Motivationsdämpfer. Wobei man es ja trotzdem mal spielen kann.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Shadowrunner
Messerstecher
 
***


Wir sehen uns in Silent Hill




Geschlecht:
Beiträge: 111
Shadowrunner fühlt sich uebermuedet

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Spiele wie Silent Hill (Welche könnt ihr empfehlen)?  
« Antwort #3 von: 19.04. um 10:11 »
Zitieren Zitieren

Ah, danke Valtiel.
 
Und Whole, ich versteh die Meinung zwar, ist das aber nicht etwas unfair? Beim ersten durchspielen von Silent Hill 3 hab ich etwa 5 Stunden gebraucht. Also ein Gratisspiel das halb so lang ist, wie einer der inspirierenden Titel sollte kein Demotivator sein. Das weitere Kapitel kommen, bezweifel ich nicht. Das Duo hat drei Jahre an dem Spiel entwickelt (Zumindest wurde es vor drei Jahren angekündigt) Jetzt nachdem das Gerüst offensichtlich fertig ist einfach aufzuhören wäre unsinnig. Aber gut, über Meinungen lässt sich bekanntlich nicht streiten.

Not a monster, not a bogeyman.
Understand that it's just a person -
not worth devoting any nightmares to.
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


21




Geschlecht:
Beiträge: 33888
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Spiele wie Silent Hill (Welche könnt ihr empfehlen)?  
« Antwort #4 von: 19.04. um 10:33 »
Zitieren Zitieren

Naja, darfst nicht vergessen, dass ich bei einem SH3 locker das doppelte+ dran sitze. Für mich klingt "2h, das meiste vorm Rätsel gehockt" nach drei Räumen und 'nem Korridor.
 
Mich "stört" auch nicht unbedingt die Länge - wobei ich finde, dass man bei Spielen dieser Art schon etwas eintauchen können sollte - sondern eher, dass es sich nach nicht fertig anhört. Da kommt mir schon der Gedanke, kann ich auch ruhig abwarten.
 
Ob das fair ist, ist 'ne andere Frage, jeder freut sich, wenn sein Werk auch gespielt wird. Ist aber auch keine Seltenheit, dass solche Projekte dann doch einschlafen und man mit 'ner angerissenen Story sitzen bleibt, und sowas ist dann immer sehr schade. Wenn das hier anders läuft, freut es mich natürlich, nur fällt es erstmal schwer, Enthusiasmus zu entwickeln, wenn man sich an etliche andere Spiele erinnert, auf die man sich gefreut hat und die dann sang- und klanglos ins Nichts abgerauscht sind — siehe z.B. eben Alison Road.
 
Dass es gratis sein soll, war mir entgangen, da kann man ja eigentlich wirklich nicht Nein sagen.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Shadowrunner
Messerstecher
 
***


Wir sehen uns in Silent Hill




Geschlecht:
Beiträge: 111
Shadowrunner fühlt sich uebermuedet

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Spiele wie Silent Hill (Welche könnt ihr empfehlen)?  
« Antwort #5 von: 19.04. um 11:12 »
Zitieren Zitieren

Du darfst dabei auch nicht vergessen, dass ich Betatester bin. Die kleinen Hickser sind zu erwarten, Ich bin dafür da, dass die verschwinden. Und das Spiel ist immernoch recht unbekannt. 54 follower auf der Gamejolt Seite (Bevor ich vor nem Monat Werbung gemacht hab waren es 33) und auf youtube etwa 80. Und das obwohl Trailer und co. seit Jahren steht. Die haben sich von geringer Aufmerksamkeit nicht abbringen lassen und fleißig weiter dran gearbeitet. Was die Größe angeht ist es wirklich etwas kompakter, dabei aber verwinkelt und der platz gut genutzt. Was die Räume angeht kann ich natürlich nichts genaues sagen, aber es sind definitiv nicht 3. Auch nicht 10. Und jeder Raum hat auf seine Art einen Sinn und ein wirkt einzigartig, fühlt sich aber alles zueinander gehörend an, bricht also nicht mit der thematischen Konsistenz. In Silent Hill hat man sehr viel Copypasting und lehre Räume um künstlich auf Länge zu kommen. Ich sag dabei nur jedes Krankenhaus der Reihe. Wie oft bin ich da in ein Krankenzimmer marschiert und alles was drin war, war eine Krankenschwester die mich verknüppeln wollte ohne dass ich dafür mit nur irgendeinem Item belohnt werde? Neben dem obligatorischen Krankenhaus hat Silent Hill 1 hat die Schule, 2 die Apartments und 4 das Water Prison. Bei drei fällt mir neben dem Krankenhaus nichts ein.
 
Um mal den Kreis zu schließen: Das ergibt thematisch in jedem Spiel Sinn. Ein Krankenhaus mit nur einem Krankenzimmer wäre etwas ärmlich und zu viele verschlossene Türen würden auf die Dauer nerven. Simulacrum ist thematisch so, dass es auf diese repetitiven Räume verzichten kann und jeder der da ist etwas einzigartiges bietet. Dafür muss man aber tatsächlich die Rätsel der Reihe lieben. Da ich zu denen gehöre die gequängelt haben, als ich bei 4 keine Einstellung der Rätselschwierigkeit mehr gesehen habe und bis sie Downpour wieder eingeführt hat, nie mit dem quängeln aufgehört habe, bin ich genau in meinem Element.  
 
Was zu erwähnen ist, ist das der Plan war das erste Kapitel zum lernen zu benutzen, bzw. jedes Kapitel dazu zu nutzen besser zu werden und das erste ist mehr eine Art Wegfindung. Das heißt zukünftiges soll größer und besser werden. Dafür sollen zukünftige Kapitel auch auf irgendeine Art monetarisiert werden, wobei die Aussage da in etwa ist "wir können uns nicht vorstellen, dafür dann allzuviel zu verlangen" was ich gut finde. Das gute alte Shareware Prinzip das auch so Spiele wie Duke Nukem 3D und DOOM hatten. Das erste Kapitel gratis, wer Lust auf mehr hat kann es gern kaufen. Unterstütze ich voll und ganz und finde es besser als das Kickstarter Gedöns das ohne was vorweisen zu können nach Geld fragt.  
Ich bin mir ziemlich sicher, würde man Leute bitten einzuschätzen wie sehr sie sich auf einer Skala von 1-10 schämen so manches Kickstarter Projekt unterstützt zu haben, würde der ein oder andere "Mighty No. 9" antworten.
 
Für mich läuft halt alles richtig, bis hin zur Herangehensweise an das Projekt. Vielleicht bin ich auch etwas zu Enthusiastisch, aber ich bin halt der Typ der noch immer seine Lieblingsreihe vermisst und so mindestens alle 2 Monate mal auf google News geht und schaut ob jemand versucht hat das Franchise nochmal mit einem Stock anzustupsen. Übrigens war es auch google News, was mich auf Simulacrum gebracht hat. Hat sich also irgendwie gelohnt Cheesy

Not a monster, not a bogeyman.
Understand that it's just a person -
not worth devoting any nightmares to.
Valtiel
Lord Irony
Mike
  Oberbayern
*****


The D'oh




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 54414
admin fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Spiele wie Silent Hill (Welche könnt ihr empfehlen)?  
« Antwort #6 von: 19.04. um 11:20 »
Zitieren Zitieren

Betreiben die Macher denn aktives "Marketing"? Let's Player wären 'ne gute Möglichkeit für Werbung. Bruugar zockt z. B. gerne Indie-Horrorgames. Oder Pandorya. Gibt sicher noch viele andere. Auf Facebook gibt es ein paar große Seiten, die sich mit SH beschäftigen. Jedenfalls kann man da garantiert mehr Leute als <100 zusammenbekommen für sein Projekt, wenn man will.

Links für Gäste nicht sichtbar
Shadowrunner
Messerstecher
 
***


Wir sehen uns in Silent Hill




Geschlecht:
Beiträge: 111
Shadowrunner fühlt sich uebermuedet

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Spiele wie Silent Hill (Welche könnt ihr empfehlen)?  
« Antwort #7 von: 19.04. um 11:34 »
Zitieren Zitieren

Es gibt den ein oder anderen Artikel, aber meines Wissens nach nichts großes.  
Was so Let's Player angeht bin ich eigentlich relativ froh, dass es da noch nichts gibt. Wenn ich mir zum Beispiel Pandoryas Umgang mit Horrorspielen anschaue, die scheinbar ihr möglichstes versucht um nachhaltig jede Atmosphäre zu zerstören würde das dem Spiel glaube ich mehr schaden als helfen. Wenn sie ein Spiel anfasst ist es nicht mehr "Spiel XY" sondern einfach ein weiteres Pan Spiel. Gibt zwar eine Hand voll Spieler die versuchen die Atmosphäre rüber zu bringen, aber das sind sehr wenige und vor allem nicht die, die große Zuschauerzahlen kriegen.
Vielleicht bin ich etwas voreingenommen aber gerade spielt eine Streamerin zum ersten mal die Silent Hill Reihe und es macht mich ein wenig traurig wie die Spiele zu einem "Ich spiele Horror AAAAAAH! Und die Grafik ist so schlecht!" verkommen.  
Was ich sagen will ist dass es natürlich eine Möglichkeit wäre für mehr Aufmerksamkeit zu sorgen, aber ich zum Beispiel würde nicht wollen, dass mein Projekt auf die Art beworben wird. Und besonders nicht, wenn es der erste Berührpunkt ist, den Leute damit haben.

Not a monster, not a bogeyman.
Understand that it's just a person -
not worth devoting any nightmares to.
Valtiel
Lord Irony
Mike
  Oberbayern
*****


The D'oh




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 54414
admin fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Spiele wie Silent Hill (Welche könnt ihr empfehlen)?  
« Antwort #8 von: 19.04. um 11:38 »
Zitieren Zitieren

Pan spielt halt bewusst "auf lustig" - aber für einen Einblick reicht es trotzdem. Es ist ja auch nicht so, dass ein Layers Of Fear zu einem lustigen Spiel wird, nur weil man ein LP dazu bei Pan gesehen hat. Denn Horrorspiele sollte man sowieso immer selber spielen, wenn man die Atmosphäre "genießen" will.
 
Bleibt immer noch Bruugar, der ist nicht gerade klein und spielt auch ernsthaft. Ich schaue ihn seit Jahren und finde ihn wirklich gut.

Links für Gäste nicht sichtbar
Shadowrunner
Messerstecher
 
***


Wir sehen uns in Silent Hill




Geschlecht:
Beiträge: 111
Shadowrunner fühlt sich uebermuedet

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Spiele wie Silent Hill (Welche könnt ihr empfehlen)?  
« Antwort #9 von: 12.07. um 05:37 »
Zitieren Zitieren

Diese Woche kam eine neue Beta zu Simulacrum mit überarbeitetem Inhalt raus.  Mit bekannten Rätseln hat sich die Spieldauer jetzt auf 1:20 reduziert. Hatte Gameplaymäßig auch keine Probleme mehr entdecken können. Das Spiel sollte also bald endgültig veröffentlicht werden. Und dann geht das warten auf Kapitel 2 los. ^^
Ich will nicht sagen, dass es sehr schnell kommen wird, da Überarbeitungen stattfinden müssen (Kapitel 2 soll ein Kampfsystem beinhalten) aber es wird zumindest nicht mehr bei 0 angefangen und ich hoffe, auf eventuell die Halbe Zeit von Kapitel 1.  
Erstmal wird dieses Kapitel bald für alle zugänglich. Läuft auch mit älteren Rechnern, wenn man das Spiel runterschraubt. Ich hab es an ner Gurke gespielt, die gerade noch so Fallout 3 auf niedrigsten einstellungen hinbekommt.  
 
~Gruß Shadow

Not a monster, not a bogeyman.
Understand that it's just a person -
not worth devoting any nightmares to.
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


21




Geschlecht:
Beiträge: 33888
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Spiele wie Silent Hill (Welche könnt ihr empfehlen)?  
« Antwort #10 von: 12.07. um 15:01 »
Zitieren Zitieren

Und bei einer, die gerade so noch Fallout 2 hinbekommt? Grin

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Shadowrunner
Messerstecher
 
***


Wir sehen uns in Silent Hill




Geschlecht:
Beiträge: 111
Shadowrunner fühlt sich uebermuedet

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Spiele wie Silent Hill (Welche könnt ihr empfehlen)?  
« Antwort #11 von: 13.07. um 03:32 »
Zitieren Zitieren

Ich fürchte den Scherz verstehe ich nicht? Fallout 2 und 3 trennen was den Anspruch an den Rechner angeht Welten. Was Spielqualität angeht auch, aber da schlägt die Waage ins gegenteil  Grin

Not a monster, not a bogeyman.
Understand that it's just a person -
not worth devoting any nightmares to.
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


21




Geschlecht:
Beiträge: 33888
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Spiele wie Silent Hill (Welche könnt ihr empfehlen)?  
« Antwort #12 von: 13.07. um 16:02 »
Zitieren Zitieren

Kein Scherz! :crying:
 
(Fallout 3 stemmt mein Rechner nicht. Grin)

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Shadowrunner
Messerstecher
 
***


Wir sehen uns in Silent Hill




Geschlecht:
Beiträge: 111
Shadowrunner fühlt sich uebermuedet

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Spiele wie Silent Hill (Welche könnt ihr empfehlen)?  
« Antwort #13 von: 13.07. um 22:04 »
Zitieren Zitieren

Ah! Jetzt hab ich kapoiert, was du sagen wolltest. Äh da geht probieren über studieren? Alles runterschrauben und schauen obs flüssig läuft? Ich mein, da es gratis sein wird, kannst du ja im Endeffekt nichts falsch machen.

Not a monster, not a bogeyman.
Understand that it's just a person -
not worth devoting any nightmares to.
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


21




Geschlecht:
Beiträge: 33888
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Simulacrum  
« Antwort #14 von: 02.08. um 15:16 »
Zitieren Zitieren

Hab' 'nen eigenen Thread daraus gemacht. Smiley
 
Und es läuft sogar ziemlich flott auf meinem Rechenschieber. Ist bis jetzt auch echt gut gemacht, wenn ich auch inhaltlich noch nicht sooo begeistert bin.
 
Zum einen wirkt es ein bisschen zu stark bei SH abgekupfert, was einerseits ja ganz schön ist, aber andererseits halt ... lenkt bisschen ab. Zum anderen ist der Einstieg etwas plump; hoppsala ist Abigail in dieser wunderlichen Welt und ist dann halt so, gleich abgefahrene Map mit ulkigen Räumen und Anlagen und so ... denke, es wäre besser, wenn man da allmählich reinrutscht. So fehlt es ein bisschen an Wirkung.
 
Also z.B. dieser lange Gang unter dem Geschichtsforschungsverein in SH2, der zieht da ja eigentlich auch nur wegen dem, was im Spiel bisher so los war. Wäre das gleich der dritte Raum im Spiel gewesen, hätte man sich bisschen gewundert und nichts weiter.
 
So fühlt sich das hier auch bisschen an. Zudem fehlt auch irgendwie Kontext/Story. Bis auf paar Notizen mit religiösem Gefasel, das sicherlich irgendwann Sinn erhalten wird, jetzt aber erstmal willkürlich wirkt, ist da nicht wirklich was los.
 
Aber ansonsten ist's soweit echt gut, Rätsel sind nett, Aufmachung gelungen usw. ... also schon beachtliche Leistung. Bin bei ... den zwei Hebeln, spoilerfrei. Weiß noch nicht, wie man da dann wieder weg kommt.
 


Lampe aus und verstecken bringt nichts, habe versucht, das Vieh zu verbrennen, geht auch nicht, Tür ist plötzlich verschlossen ... Tja. Grin

 
Edit: Ach so ging das. Grin Erst nach paar Versuchen gesehen, was los ist.
 
Aber ganz ehrlich: der Abschnitt danach war Mist. Trial&Error vom Feinsten und die Steuerung ist da auch nicht so der Hit, weil die Trulla sich so langsam dreht und man im Laufen nicht steuern kann. (Sowieso bescheuert, dass das nur im Stillstand geht, aber dann baut man nicht noch so 'ne Stelle ins Spiel.)
 
Nun hänge ich aber schon wieder. Roll Eyes Habe für

diese Türen hinter dem Loch den Hinweis aus dem Krematorium, aber diese Sequenz kann man gar nicht ablaufen. Geht man durch eine Tür, kann man nur durch das gleiche Symbol nochmal oder zurück.
« Zuletzt bearbeitet: 02.08. um 16:19 von WHOLE »

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Shadowrunner
Messerstecher
 
***


Wir sehen uns in Silent Hill




Geschlecht:
Beiträge: 111
Shadowrunner fühlt sich uebermuedet

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Simulacrum  
« Antwort #15 von: 02.08. um 19:27 »
Zitieren Zitieren

Ich spiel's mit Controller.
 
Du darfst nicht vergessen, dass es von zwei Entwicklern in kompletter Eigenfinanzierung entstanden ist.  
 
Ich find das Spiel klasse und hab deswegen auch den vorgeschlagenen Preis gezahlt. Drei mal durchgespielt, kam also auf jeden Fall auf meine Kosten. Schade, wenn es dir nicht gefällt, aber Geschmack ist halt unterschiedlich.

Not a monster, not a bogeyman.
Understand that it's just a person -
not worth devoting any nightmares to.
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


21




Geschlecht:
Beiträge: 33888
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Simulacrum  
« Antwort #16 von: 02.08. um 19:32 »
Zitieren Zitieren

Nicht gefallen ist übertrieben. Schrieb doch, ich find's gut.
 
Dann sei mal so nett und hilf mir bei dem Uhrenrätsel weiter, bitte.
 


Der Code ist 1982, oder? Bei 1 und 9 ist was passiert, bei 8 und 2 dann nicht mehr. Also in Verbindung mit der Zahl, Sonne/Mond und Sternzeichen.
« Zuletzt bearbeitet: 02.08. um 19:54 von WHOLE »

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


21




Geschlecht:
Beiträge: 33888
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Simulacrum  
« Antwort #17 von: 03.08. um 08:35 »
Zitieren Zitieren

Häh? :ugly:
 
Edit: Egal, nu hat's geklappt.
 
Und Skandal:

Was ist mit der Katze passiert?!
« Zuletzt bearbeitet: 03.08. um 08:58 von WHOLE »

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Shadowrunner
Messerstecher
 
***


Wir sehen uns in Silent Hill




Geschlecht:
Beiträge: 111
Shadowrunner fühlt sich uebermuedet

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Simulacrum  
« Antwort #18 von: 03.08. um 13:33 »
Zitieren Zitieren

Hast du es denn jetzt durch?

Not a monster, not a bogeyman.
Understand that it's just a person -
not worth devoting any nightmares to.
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


21




Geschlecht:
Beiträge: 33888
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Simulacrum  
« Antwort #19 von: 03.08. um 15:12 »
Zitieren Zitieren

Ja. Und die Mieze war nirgends zu sehen. Angry

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Shadowrunner
Messerstecher
 
***


Wir sehen uns in Silent Hill




Geschlecht:
Beiträge: 111
Shadowrunner fühlt sich uebermuedet

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Simulacrum  
« Antwort #20 von: 03.08. um 19:06 »
Zitieren Zitieren

Zählt das als Spoiler? :p

Not a monster, not a bogeyman.
Understand that it's just a person -
not worth devoting any nightmares to.
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


21




Geschlecht:
Beiträge: 33888
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Fazit zu Kapitel 1  
« Antwort #21 von: 04.08. um 10:27 »
Zitieren Zitieren

Uuupps. Grin
 
Aber so dient es den zartbesaiteteren schon mal als Triggerwarnung. Verbleib der Katze: ungewiss.
 
Hab' eine Umfrage ergänzt und auch gleich selber abgestimmt. Von mir gibt's leider nur eine Drei, wenn auch mit Plus.
 
Vorneweg aber ein dickes Lob. Hier wurde ziemlich professionell ein SH2/3-Klon aus dem Boden gestampft und ziemlich gelungen umgesetzt. Viel näher dran an das-ist-ja-wie-damals wird man wohl nicht kommen und - klar, entsprechend ist die Technik etwas altbacken - es wirkt nie wie kleines Fanprojekt, sondern eben wie ein richtiges Spiel.
 
Wie oben schon erwähnt, liegen meine Bedenken eher im inhaltlichen Bereich. Der Kult, um den es zu gehen scheint, wirkt ziemlich 0815 und uninteressant. (Gleiches gilt für den Orden aus SH1, auch wenn man ihn in späteren Teilen detaillierter betrachtet hat.) Abigail selber kam für mich trotz einiger Versuche, sie anhand ihrer Kommentare, meiner Meinung nach mit eher schwachem Writing, zu charakterisieren, kaum über den Status "Die Figur, die man steuert" hinaus und die Geschichte kommt nicht so recht in Fahrt. In den Cutscenes wirkt sie dann emotional etwas beteiligter, aber dazwischen macht sie dann eher flapsige Kommentare.
 
Für mich kam die Faszination eher daraus, dass Simulacrum recht gut gemacht ist und eben stark an SH erinnert, als daraus, dass mich die Geschichte selbst nun sonderlich mitgerissen hätte.
 
Also z.B. scheint es darauf hinaus zu laufen, dass

Abigail als nächstes nach ihrer Mutter suchen wird, aber es wird gar nicht groß thematisiert, wie sie zu ihr steht, ob sie sie überhaupt kennt oder vermisst oder dachte, sie ist tot, oder was auch immer. Es wird sich darauf verlassen, dass es alleine der Verwandtschaftsgrad herausreißt.

 
Dass ich einen etwas langsameren Einstieg begrüßt hätte, schrieb' ich oben auch schon. Das Gebiet des ersten Kapitels wäre super im späten zweiten Drittel o.ä. eines größeren Spiels. Aber vielleicht kann man es auch ein bisschen wie den Anfangsalbtraum aus SH3 ansehen, nur halt bisschen länger, von daher muss ich erstmal abwarten, wie denn die Geschichte nun weitergeht.
 
Rätsel sind toll und Klangkulisse auch. Abigail könnte sich ruhig einen Tick flotter drehen, ansonsten ist die Steuerung auch gut. Die vielen schönen Kameraperspektiven fand ich auch recht stimmungsvoll und lassen die Umgebung noch besser zur Geltung kommen.
 
Also mein Fazit in kurz: gut gemacht mit Potential nach oben. SH-Fans unbedingt reinschnuppern.
 

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
The Sanity Assassin
VIP
Heatherbeam-Fanatiker
Wiki-Mama
  Neunkirchen/Saarland
*****


Paint the man, cut the lines.




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 1131

Status: Überzeugter Single
Sanity_Assassin fühlt sich verkrampft

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Fazit zu Kapitel 1  
« Antwort #22 von: 09.08. um 13:38 »
Zitieren Zitieren

WHOLE schrieb (04.08. um 10:27):
Also z.B. scheint es darauf hinaus zu laufen, dass

Abigail als nächstes nach ihrer Mutter suchen wird, aber es wird gar nicht groß thematisiert, wie sie zu ihr steht, ob sie sie überhaupt kennt oder vermisst oder dachte, sie ist tot, oder was auch immer. Es wird sich darauf verlassen, dass es alleine der Verwandtschaftsgrad herausreißt.

 
Also ein klein wenig wurde ja schon drauf hingewiesen, dass

irgendwas mit der Mutter passiert ist.  
 
Ganz am Anfang kann man ja das Apartment mit allen Räumen durchsuchen und Abigail kommentiert in einem Raum voller Kisten, dass es das Zeug ihrer Mutter ist, von der sie das Apartment übernommen hat, und dass sie sich noch nicht dazu durchringen konnte sich mit dem Inhalt auseinander zu setzen.  
 
Das impliziert für mich schon, dass zumindest irgendwas passiert ist was Abigail noch nicht verarbeitet hat/verarbeiten kann.

Sanity: ...
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


21




Geschlecht:
Beiträge: 33888
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Fazit zu Kapitel 1  
« Antwort #23 von: 09.08. um 14:44 »
Zitieren Zitieren

Vielleicht ist

sie spurlos verschwunden und Abigail kümmert sich gerade um den Nachlass.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
The Sanity Assassin
VIP
Heatherbeam-Fanatiker
Wiki-Mama
  Neunkirchen/Saarland
*****


Paint the man, cut the lines.




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 1131

Status: Überzeugter Single
Sanity_Assassin fühlt sich verkrampft

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Fazit zu Kapitel 1  
« Antwort #24 von: 09.08. um 15:08 »
Zitieren Zitieren

Ja möglich.
 
-------
 
Und nachdem ich das erste Kapitel jetzt eben fertig gespielt hab mein erstes Fazit:
 
Länge:
Ich habe tatsächlich gut 2 Stunden für das Spiel gebraucht. Wenn die anderen Kapitel ähnlich lang werden bin ich beeindruckt.
 
Story:
Es sind noch viele Fragen offen, aber es gibt auch schon genug zur Spekulation, dass es einen nicht langweilt und man sich auf das nächste Kapitel freut. Pacing ist soweit okay.
 
Zwischen Story und Gameplay hatte ich als alter Silent Hill-Hase öfter "ah ja und jetzt wird das passieren und wetten ich muss nachher dies und das tun" Momente. Das ist sowohl gut (weil es sehr silent hillig ist) aber auch schlecht (zu predictable).
 
Charaktere:
Sind auch etwas silent hillig.  
 
Damit meine ich dass die Reaktionen nicht immer unbedingt sehr logisch erscheinen oder irgendwie... zu distanziert. Manchmal ist die Emotion da (manchmal sogar etwas zu viel). Vor allem Abigail scheint oft etwas zu "gechilled" für ihre Umgebung und ihre Kommentare zu dem Wahnsinn um sie herum sind etwas hit & miss.
 
Nach einem Kapitel kann man aber noch nicht genug bezüglich Charakterentwicklung sagen.
 
Grafik:
Man sieht dem Spiel die Inspiration Silent Hill sehr deutlich an. Von den Texturen bis zur Symbolik.  
 
Bin zwar kein Mensch der stark auf die Grafik schaut, aber gerade die Gesichtsanimationen (beim Sprechen) könnte man vielleicht in Zukunft nochmal überarbeiten und etwas flüssiger machen.
Ansonsten hab ich nicht unbedingt was an der Grafik zu meckern, denn man muss ja bedenken, dass es ein Indie Projekt ist.
 
Gameplay:
Für alte Gamer sind die Tank-Controls intuitiv, aber ich kann mir vorstellen dass sich jüngere Leute dran stören könnten. Generell hat die feste Kamera+Steuerung ganz gut funktioniert. Beim Kamerawechsel ging die Rennbewegung auch flüssig weiter und der Charakter hatte keine komischen Stolperanfälle.
 
Ich wünschte nur es gäbe eine "180 Grad Drehung" Taste. (Oder hab ich die übersehen? Ich hab mir die Steuerungsbelegung nicht angeschaut. Ups Tongue )
 


Nur in der Fluchtszene mit dem Dämon war es etwas zu hektisch und ich bin an Ecken hängen geblieben und konnte mich nicht gut um das Bett zum Loch hinmanövrieren, weshalb ich da auch dann ein Game Over hatte.

 
Schwierigkeitsgrad:
Habe auf dem leichteren Rätsellevel gespielt aber es war trotzdem eine angenehme Herausforderung. Das meiste war durch Logik nachvollziehbar und wenn man dem Hinweis gefolgt ist und sich Notizen geschrieben hat hats noch mehr Spaß gemacht.
 
Nur bei einem Rätsel musste ich die Lösung nachschauen.
 


Mein Notizzettel sah übrigens am Ende so aus:
Grafiken für Gäste nicht sichtbar

 
Gruselfaktor:
War definitiv da. Die Atmosphäre ist an einigen Stellen schon sehr dick. Musik und Ton unterstreichen es sehr gut, aber auch die Optik. Gerade gegen Ende war mir eher unwohl und ich hatte fast schon Angst beim Öffnen von Türen etwas schockierendes zu sehen.  
 


Interessant, dass das Spiel soweit ohne jegliche Kämpfe funktioniert und man eigentlich nur vor dem Dämon weglaufen kann wenn er einen jagt. Im Gegenteil zu Spielen wie Amnesia (und Ähnliche) war das ganze aber nicht "dauernd Gegner und man muss laufen". Ich hoffe es bleibt in Zukunft dabei.

 
Summa-Summarum: 2-3?

Sanity: ...
Shadowrunner
Messerstecher
 
***


Wir sehen uns in Silent Hill




Geschlecht:
Beiträge: 111
Shadowrunner fühlt sich uebermuedet

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Fazit zu Kapitel 1  
« Antwort #25 von: 09.08. um 16:17 »
Zitieren Zitieren

Ist eine drei nicht "befriedigdend"? Na gut, jedem seine Meinung. ^^
Der Zettel ist schon cool geworden. Cheesy
 


Abis Kommentare finde ich sehr stark an Heather angelehnt. Zum Beispiel "Wer ist so krass krank in der Birne um gegrillten Hund zu essen?" Einziges Problem dabei ist, dass Abigail nicht Heather ist und die Kommentare auch teilweise inkonsistent wirken. Mal wirkt sie schwach, dann schnippisch, dann kommentiert sie wieder trocken. Das hatte ich auch beim Betatest angemerkt. Wie die Abwesenheit des Quickturn Buttons. Ich hoffe wirklich der findet seinen Weg in Kapitel 2, da dort ein Kampfsystem eingeführt werden soll

Not a monster, not a bogeyman.
Understand that it's just a person -
not worth devoting any nightmares to.
Shadowrunner
Messerstecher
 
***


Wir sehen uns in Silent Hill




Geschlecht:
Beiträge: 111
Shadowrunner fühlt sich uebermuedet

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Fazit zu Kapitel 1  
« Antwort #26 von: 07.09. um 18:04 »
Zitieren Zitieren

Gerade gesehen, dass Simulacrum auf Version 1.1 Geupdatet wurde. Abis Gesicht sieht so viel besser aus. Die Gesichter waren der einzige Kritikpunkt, den ich an der Optik hatte und bin deshalb echt froh, dass zumindest Abi jetzt deutlich natürlicher wirkt.  
An sich gibt es eine Menge Änderungen.  
Kleines Manko ist, dass bereits gelöste Räume verschlossen werden, was ich finde macht das ganze etwas gradliniger. Aber ansonsten, scheint es sich nochmal wirklich zu lohnen. Großes Lob für das Update! Und vielen Dank für die Extra Arbeit!  
Jetzt geht die Arbeit an Kapitel 2 richtig los? Wie wird das eigentlich angekündigt? Auf der Gamejolt Seite von Kapitel 1, oder wird es ne eigene Plattform, oder ...?
 
Gruß Shadow

Not a monster, not a bogeyman.
Understand that it's just a person -
not worth devoting any nightmares to.
The Sanity Assassin
VIP
Heatherbeam-Fanatiker
Wiki-Mama
  Neunkirchen/Saarland
*****


Paint the man, cut the lines.




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 1131

Status: Überzeugter Single
Sanity_Assassin fühlt sich verkrampft

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Fazit zu Kapitel 1  
« Antwort #27 von: 08.09. um 15:05 »
Zitieren Zitieren

Oh das muss ich mir die Tage dann mal ansehen. Danke für den Hinweis.

Sanity: ...
CaligariMarte
Unbewaffnet
 
*


Happy people can be so cruel...




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 6
CaligariMarte fühlt sich

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Fazit zu Kapitel 1  
« Antwort #28 von: 09.09. um 02:07 »
Zitieren Zitieren

Shadowrunner schrieb (07.09. um 18:04):
Kleines Manko ist, dass bereits gelöste Räume verschlossen werden, was ich finde macht das ganze etwas gradliniger.

Oh da dürfte evtl ein Missverständnis vorliegen: Das bezieht sich nur und wirklich nur auf die Türen im Drei-Türen-Labyrinth -- da wurde ein Bug reported, wobei Wiederbetreten des Grabstein-Raumes der Schlüssel nochmal auftauchen konnte, was dann zu einem Absturz des Spiels geführt hätte. Wir konnten nicht herausfinden, was das verursacht, also war die zeiteffizienteste Lösung, die Labyrinth-Türen nach Abschluss dieses Rätsels zu verschließen. Alle anderen Räume im Spiel bleiben auch nach Abschluss der jeweiligen Rätsel offen. Smiley
 
Updates zu Kapitel 2 werden primär auf Facebook und der GameJolt-Seite zu Kapitel 1 veröffentlicht werden, bis Kapitel 2 dann erscheint. Ich arbeite schon fleißig an Kapitel 2 -- Abi's "Facelifting" war ja eigtl. auch Teil davon --, Andrew musste bislang noch Zeit in das Bugfixing dieses Versions-Updates investieren; dieses Wochenende hat er angefangen, einen Mac-Build dieser aktuellen Version zu testen und zum Testen zu verteilen, und sobald das abgeschlossen ist, kann er sich als Coder auf Kapitel 2 konzentrieren, was er auch kaum erwarten kann. Smiley
 
Freut mich, dass Abis überarbeitetes Gesicht gut ankommt. Weil es ja schon erwähnt wurde, hier auch noch das offizielle Verglichsbild:
Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Ich war halt gerade dabei, Abigails Modell für Kapitel 2 auf Vordermann zu bringen -- etwas natürlichere Gesichtsproportionen, mit Bones bewegbare Augen, und eben auch die Gesichtstextur diesmal mit dem Drawing-Tablet mehreren Jahren neu hinzugewonnener künstlerischer Erfahrungen überarbeiten... und dann meinte der Andrew, die neuen Texturen könnten wir ja im kommenden Update auf das bisherige Abigail-Modell legen, und dann musste ich mich auf ein Mal sputen, die Texturen noch rechtzeitig fertigzubekommen. Undecided (Murdoch darf ruhig unheimlich bleiben. Wink Aber wer weiß, vielleicht wird der ja auch noch irgendwann aufgemöbelt.)
 
Und danke für's Verkünden. Smiley
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


21




Geschlecht:
Beiträge: 33888
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Fazit zu Kapitel 1  
« Antwort #29 von: 13.09. um 02:42 »
Zitieren Zitieren

Offtopic-Beiträge wurden Links für Gäste nicht sichtbar verschoben von WHOLE.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Seiten: 1   Antwort Antworten Thema versenden Thema versenden Druckansicht Druckansicht

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »


Es befinden sich momentan User im Chat (inklusive Privaträume)
 
User im Hauptchat Das Nichts! Exklusiv im DGF! Unfassbar! Noch mehr Nichts!


Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss/Disclaimer | Kontakt/Contact
 
Silent Hill ist ein eingetragenes Warenzeichen von Konami Computer Entertainment Japan
www.darkgamesforum.de | www.silenthill-forum.de

Dark Games Forum - Horror | Grusel | Survival » Powered by YaBB!
YaBB Forum Software © 2000-2019. All Rights Reserved.

Layout & Anpassungen 2003 - 2019 Valtiel