Willkommen, Gast
Bitte Einloggen oder Registrieren



Es ist der 26.01.23 um 22:10

Silent Hill Wiki | Wir bei YouTube | Unsere Partnerseiten
IndexIndex DisclaimerDisclaimer Kontakt/ContactKontakt/Contact EinloggenEinloggen RegistrierenRegistrieren
Was bietet das Silent Hill Forum, das andere Foren nicht bieten?Was bietet das Silent Hill Forum, das andere Foren nicht bieten?
« Das "Kino-Format" »


   Silent Hill Forum - Die Angst in dir...
   Horror- und Gruselspiele
   The Evil Within Forum
(Forum Moderator: WHOLE)
   Das "Kino-Format"
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Seiten: 2   Antwort Antworten Thema versenden Thema versenden Druckansicht Druckansicht
Umfrage
Frage: Was haltet Ihr von der eingeengten Sicht?

Finde ich gut so.     1 (25%)
Mir egal, lasse es an.     0 (0%)
Mir egal, aber ich schalt's aus.     0 (0%)
Total bescheuert.     3 (75%)

Stimmen gesamt: 4

Sowohl Teil 1 als auch zwei sind optional mit den berüchtigten schwarzen Balken oben und unten versehen. Wie ... seht Ihr das? (Sorry, musste.)

« Zuletzt geändert von: WHOLE am: 21.09.17 um 21:14 »

   Autor  Thema: Das "Kino-Format"  (Gelesen 1790 mal)
Angelas Sister
VIP
Samael höchstpersönlich
  Bayerisches Exil
*****


For me... it is always like this...




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 12625

Status: Single
Angelas_Sister fühlt sich lebensfroh

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Das "Kino-Format"  
« Antwort #20 von: 27.01.18 um 23:45 »
Zitieren Zitieren

Combine schrieb (27.01.18 um 19:46):
Du hast was falsch verstanden. Gerade beim "Kinomodus" wird das Bild NICHT gestaucht/verzerrt, sondern die Balken einfach Plump drübergelegt. Die Bildinformationen SIND da, werden nur verdeckt, was für mich eben schlampig umgesetzt wurde. Ich hätte gedacht, dass Bild wird komplett in 16:9 bzw. 21:9 berechnet, nur eben gestaucht, damit auch alle Bildinformationen drin sind.

Ich hab da gar nichts falsch verstanden, denn genau das habe ich ja gesagt. Dass ich nicht verstehe nicht, wie man ein gestauchtes Bild bevorzugen kann. Das ist doch Müll. Vielleicht hast du aber auch ein anderes Verständnis von "gestaucht", denn so wirklich Sinn macht die Diskussion sonst irgendwie nicht. Werde das Gefühl nicht los, dass du mit "gestaucht" meinst: Verkleinertes Bild mit dickeren Balken oben und unten.  
 
Ein gestauchtes Bild ist eins, bei den das Abgebildete durch ein falsches Seitenverhältnis "zusammengedrückt" wird, und das ist weiß Gott unschöner als "fehlende Bildinformationen".

Grafiken für Gäste nicht sichtbar

If you're frightened of dying and you're holding on, you see devils tearing your life away. But if you've made your peace, then the devils are really angels... freeing you from the earth.
Combine
VIP
Gott-Bezwinger
  NRW
*****


<3  Naruto & Sakura  <3




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 3255
Combine fühlt sich

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Das "Kino-Format"  
« Antwort #21 von: 18.02.18 um 21:22 »
Zitieren Zitieren

Angelas Sister schrieb (25.01.18 um 19:16):
Dass einige sogar eher ein gestauchtes / gestrecktes Bild in Kauf nehmen würden, nur um keine Balken zu haben, ist für mich überhaupt nicht nachvollziehbar.

 
Zitat:
Dass ich nicht verstehe nicht, wie man ein gestauchtes Bild bevorzugen kann.
ich habe kürzlich nochmal den Technik Check über TEW auf gamestar nachgelesen. Dort konnte man die Balken über Konsolenkommandos wegmachen, dafür wurde aber das Bild stark reingezoomt. Ich weiß nicht, ob es bei der Konsole damals auch so war, aber jetzt nach einigen patches ist es so, dass sich am Bildausschnitt nichts verändert, lediglich die Balken werden bei Kino oben und unten drübergelegt, kein Hereinzoomen ins Bild mehr.
 
Ich bleibe bei meiner Aussage, dass hier der Kinomodus mies eingebaut wurde, denn es gehen eben doch Bildinformationen (nicht viele) verloren. Sie hätten es so machen sollen, dass im Kino Modus das Bild "gestaucht" wird, sprich: genauso aussieht, wie ein 21:9 Film auf einem 16:9 Display (wenn man bei machen Playern "Strecken/Verzerren" anwendet, wird das Bild Horizontal gestreckt und die Balken verschwinden. Dadurch sieht das Bild, vor allem Personen oder "längere Objekte" Unnatürlich lang aus, aber es ist Bildschirmfüllend. Ich habe es schon bei ein paar Filmen getestet und nach ein paar Minuten habe ich mich daran gewöhnt und hatte den Eindruck, es würde besser aussehen, weil ich eben mehr Bild habe) ohne Kino eben Bildschirmfüllende 16:9. Bei deiden Modi werden alle Bildinformationen angezeigt, nur bei Kino eben aufgrund der Balken "Konzentriert". Das problem mit den "gestreckten Objekten" hätte man dementsprechend durch Programmierung umgehen können, immerhin entsteht alles am PC und nicht in der Kamera.
 
 
Zitat:
Rückblickend finde ich die Balkenvariante sogar besser, weil so die Cutscenes flüssiger ins Spiel eingebettet werden. Mag manch einen stören, wenn er nicht sofort merkt, dass er die Kontrolle wieder hat, aber ich finde die erhöhte Immersion gut.
und genau das fand ich störend. Dieser fließende Übergang, bei dem man (vor allem in Hektischen (One-Hit-Kill) Situationen nicht weiß, ob das Spiel übernimmt oder ich. Nach einem Tod weiß man dann eben Bescheid, aber die Immersion ist mit diesem Wissen dann eben auch Futsch Grin
 
Nach meinem 4. Run muss ich sagen, dass ich unentschlossen bin, ob ich es gut finden soll oder nicht. Ruckler gab es auch mit Balken im 2. Kapitel und ich bin NICHT durchgerannt. Vor allem im Speedrun habe ich Stellenweise ohne und mit Balken gespielt, dort gab es wegen dem schnellen Voranschreiten einige Ruckler.
Furorwolf
VIP
Mary-Bezwinger

*****







Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 2862
Furorwolf fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Das "Kino-Format"  
« Antwort #22 von: 19.02.18 um 16:22 »
Zitieren Zitieren

So unterscheiden sich die Menschen. Ich persönlich kann der Funktion "Strecken/Verzerren" überhaupt gar nichts positives abgewinnen. Ich hasse es, wenn die Darsteller/Spielfiguren langezogene Eierköpfe bekommen.  Wink  Grin  Cool
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


Yes/No




Geschlecht:
Beiträge: 35584
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Das "Kino-Format"  
« Antwort #23 von: 19.02.18 um 17:51 »
Zitieren Zitieren

Combine schrieb (18.02.18 um 21:22):
Ich bleibe bei meiner Aussage, dass hier der Kinomodus mies eingebaut wurde, denn es gehen eben doch Bildinformationen (nicht viele) verloren.

 
Mit dem Strecken und Stauchen kann ich mich auch kein bisschen anfreunden, aber ich denke, hier ist in gewisser Weise ein unterschiedliche Sichtweise ausschlaggebend. Einen Kino“modus“ in dem Sinne gibt es ja eben nicht. Das Spiel ist in diesem Format konzipiert, alles was da vermeintlich verloren geht, hat man als Spieler gar nicht erst gehabt. Ob man das nun mag, ist eine andere Frage, aber ich kann nicht nachvollziehen, was daran mies eingebaut sein soll.
 
Zitat:
Sie hätten es so machen sollen, dass im Kino Modus das Bild "gestaucht" wird

 
Das führt das ganze Vorgehen doch ad absurdum - wir schränken die Sicht des Spielers oben und unten durch Balken ein, nur um das dann doch wieder sichtbar zu machen, indem wir das Bild verzerren bzw. stauchen. :ugy: Da kann man die Balken auch gleich weg lassen.
 
Zitat:
und genau das fand ich störend. Dieser fließende Übergang, bei dem man (vor allem in Hektischen (One-Hit-Kill) Situationen nicht weiß, ob das Spiel übernimmt oder ich. Nach einem Tod weiß man dann eben Bescheid, aber die Immersion ist mit diesem Wissen dann eben auch Futsch Grin

 
Hab‘s ja einige Male durch, aber mir fällt keine Szene ein, wo nicht klar gewesen wäre, was Cutscene und was spielbar ist.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Combine
VIP
Gott-Bezwinger
  NRW
*****


<3  Naruto & Sakura  <3




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 3255
Combine fühlt sich

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Das "Kino-Format"  
« Antwort #24 von: 19.02.18 um 20:32 »
Zitieren Zitieren

Zu den "vermeintlich verloren gehenden Informationen": es ist so, wie Angelas Sister schon geschrieben hat, wenn man mit der Ambrust oder einem Wurfgegenstand zielt und die Linie in den schwarzen Balken reingeht ist dies "mies" umgesetzt. schaltet man nämlich auf "nicht kino" um, Voila, die Linie ist bei gleicher Position nicht unterbrochen vorhanden. Hätten die dieses "Problem" trotz Balken hinbekommen, einschließlich der "weggeschnittenen/kaschierten" Bildinformationen, hätte ich mich nicht negativ darüber geäußert.
 
Zitat:
Hab‘s ja einige Male durch, aber mir fällt keine Szene ein, wo nicht klar gewesen wäre, was Cutscene und was spielbar ist.
Na, in so ziemlicher jeder Verfolgungssequenz, beispielsweise der Amalgam am ende von Kapitel 8 oder Kapitel 9. Besonders am ende von The Assignment übernimmt das Spiel nach dem ersten Abschnitt, wo die Kamera wieder hinter Kidman positioniert wird ein Stück nach der Eisentür die Kontrolle, danach muss man selber hand anlegen, auch wenn man sie hätte wieder steuern können, als sie losrennt.
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


Yes/No




Geschlecht:
Beiträge: 35584
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Das "Kino-Format"  
« Antwort #25 von: 20.02.18 um 08:02 »
Zitieren Zitieren

Combine schrieb (19.02.18 um 20:32):
wenn man mit der Ambrust oder einem Wurfgegenstand zielt und die Linie in den schwarzen Balken reingeht ist dies "mies" umgesetzt.

 
Ach das meinst Du. Ja, das ist natürlich blöd, wobei ich persönlich nicht finde, dass das nennenswert oft ein Problem ist. Hätte aber nicht sein müssen. Anpassung der Fluglinie wäre mir da aber lieber als Bildverzerrung.
 
Zitat:
Na, in so ziemlicher jeder Verfolgungssequenz ...

 
Na dass es Szenen gibt, wo die Cutscene in Gameplay übergeht u.ä., ist klar, aber da ist doch sehr deutlich, dass man nun „dran” ist.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Angelas Sister
VIP
Samael höchstpersönlich
  Bayerisches Exil
*****


For me... it is always like this...




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 12625

Status: Single
Angelas_Sister fühlt sich lebensfroh

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Das "Kino-Format"  
« Antwort #26 von: 20.02.18 um 22:16 »
Zitieren Zitieren

WHOLE schrieb (20.02.18 um 08:02):
Ach das meinst Du. Ja, das ist natürlich blöd, wobei ich persönlich nicht finde, dass das nennenswert oft ein Problem ist. Hätte aber nicht sein müssen. Anpassung der Fluglinie wäre mir da aber lieber als Bildverzerrung.

 
Zitat:
Na dass es Szenen gibt, wo die Cutscene in Gameplay übergeht u.ä., ist klar, aber da ist doch sehr deutlich, dass man nun „dran” ist.

Dito zu beidem.  
Verzerrtes Bild geht gar nicht, verstehe nicht, wie man sich daran nicht stören kann (ok, bei Resident Evil: Code Veronica X auf der Playsi 2 hat's mich erst auch nicht groß gestört - aber nur, weil ich keinen Vergleich hatte Wink).

Grafiken für Gäste nicht sichtbar

If you're frightened of dying and you're holding on, you see devils tearing your life away. But if you've made your peace, then the devils are really angels... freeing you from the earth.
Seiten: 2   Antwort Antworten Thema versenden Thema versenden Druckansicht Druckansicht

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »


Es befinden sich momentan User im Chat (inklusive Privaträume)
 
User im Hauptchat Das Nichts! Exklusiv im SHF! Unfassbar! Noch mehr Nichts!


Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss/Disclaimer | Kontakt/Contact
 
Silent Hill ist ein eingetragenes Warenzeichen von Konami Computer Entertainment Japan
www.silenthill-forum.de | www.darkgamesforum.de

Silent Hill Forum - Die Angst in dir... » Powered by YaBB!
YaBB Forum Software © 2000-2019. All Rights Reserved.

Layout & Anpassungen 2003 - 2022 Valtiel