Willkommen, Gast
Bitte Einloggen oder Registrieren



Es ist der 18.02.18 um 08:08

Silent Hill Wiki | Wir bei YouTube | Unsere Partnerseiten
IndexIndex DisclaimerDisclaimer Kontakt/ContactKontakt/Contact EinloggenEinloggen RegistrierenRegistrieren
Was bietet das Dark Games Forum, das andere Foren nicht bieten?Was bietet das Dark Games Forum, das andere Foren nicht bieten?
« A New Frontier (Staffel 3) »


   Dark Games Forum - Horror | Grusel | Survival
   Horror- und Gruselspiele
   The Walking Dead Forum
(Forum Moderator: WHOLE)
   A New Frontier (Staffel 3)
« Kein Thema | Nächstes Thema »
Seiten: 3   Antwort Antworten Thema versenden Thema versenden Druckansicht Druckansicht
   Autor  Thema: A New Frontier (Staffel 3)  (Gelesen 9204 mal)
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


and if he be lucky




Geschlecht:
Beiträge: 32640
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: A New Frontier (Staffel 3)  
« Antwort #40 von: 06.09.17 um 15:32 »
Zitieren Zitieren

Man muss aus dem Spiel heraus die Episoden selber runterladen, dazu ruft's dann jedesmal den Store auf. Außer die erste, die ist schon drin. Ist jetzt auch kein Beinbruch, halt nur umständlicher, als würde gleich die komplette Staffel gezogen.
 
Bisher hege ich die Befürchtung, dass das ein recht kurzes Vergnügen wird, wenn die restlichen Episoden nicht doch länger ausfallen. Die zweite rauscht ja auch ziemlich flott vorbei.
 
Edit: Ja, war dann auch recht kurz. Aber das Ende ... Uiuiui. Grin Das kann ja was werden. Bin gespannt.
 


Jöpp, schon durch. Wirklich deutlich kürzer als bisher, so vom Gefühl her, aber ... fand's nicht schlimm.
 
Story hat mir einerseits sehr gefallen - bis auf David, der war ein bisschen sehr übertrieben - andererseits sollte Telltale aber ein bisschen mehr darauf achten, dass sich der Aufbau nicht ständig Schema-F-mäßig wiederholt. Das Pacing ist halt einfach zu eintönig und vorhersehbar geworden, alles so ... typisch, selbst wenn die Geschichte an sich gut war.
 
Und ich musste echt so lachen, als

Ava dann ein paar Szenen nach der Entscheidung ohnehin gestorben ist. Wäre umgekehrt dann Trip gewesen.

 
Das ist doch nun wirklich etwas, was nun schon so oft angeprangert wurde, und da schmieren sie es einem bei der einen großen Entscheidung echt auch noch so fett unter die Nase. Ätsch, eh egal. War ja am Anfang mit Clem auch so, im Prinzip Tabula Rasa, so dass das Auswählen ihrer Vorgeschichte erst recht verhöhnend wirkt.
 
Reduziertes Gameplay ... ja, einerseits schade, aber andererseits ist's auch ehrlicher als irgendwelche Pseudo-Rätsel als Beschäftigungstherapie. Unter Zeitdruck 'ne Lösung finden passt ganz gut ab und zu und ansonsten seh' ich's hauptsächlich nur noch als wähle a, b, c Geschichten an.
 
Trotzdem fühlte ich mich sehr oft zu eingeengt, weil ich keine der Antworten als passend empfand.
 
Ansonsten empfand ich den Wechsel des Fokus' weg von Clementine als richtig. Ansonsten wäre es nur nichmal more of the same geworden. Klar, die TWD Storys sind eh meist gleich aufgebaut, aber ihre Geschichte durch die Augen anderer mitzuerleben, war eine gute Möglichkeit, Abwechslung reinzubringen. Wir verstehen sie, kennen ihre Hintergründe ect. - aber wie wirkt sie auf andere, die das nicht tun? Von daher fand ich es auch gut, keinen nahtlosen Übergang zu haben, sondern über vieles, was mit ihr geschah, zunächst im Dunkeln gelassen zu werden. So ist sie uns auch ein bisschen fremd geworden und wir müssen sie neu kennen lernen.
 
Also, tolle Story mit etwas zu abgedroschener Erzählweise. Bin gespannt, ob's mit Javier weitergeht oder mit Clem oder wieder neue Leute, die Clem trifft, im Mittelpunkt stehen.
« Zuletzt bearbeitet: 06.09.17 um 23:56 von WHOLE »

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Valtiel
Lord Irony
Grumpy Mike
  Oberbayern
*****


Alien Lickurrection




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 52901
admin fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: A New Frontier (Staffel 3)  
« Antwort #41 von: 02.01. um 20:41 »
Zitieren Zitieren

Bin jetzt mit Episode 3 durch, also noch 2 to go. Ich und Namen... bei den Statistiken so "Du und xx % der Spieler nahmen Max mit sich" und ich nur so: "Hä? Wer zum Teufel ist Max??"  Grin
 
Ansonsten finde ich sie nicht so gut wie Staffel 1 und 2. Man kannte halt die Charaktere bzw. es wurden mehr in die jeweils nächste Staffel übernommen, soweit ich mich erinnere. Die Charas waren auch viel cooler. Jetzt kennt man nur noch Clem und handelt natürlich instinktiv oft in ihrem Interesse, da man ja aus den vorherigen Staffeln weiß, dass sie ein guter Mensch ist und den Durchblick hat. Und weil man sie kennt und mag. Ist also nix mit objektiven Entscheidungen.
 
Übernimmt das Spiel eigentlich überhaupt die Entscheidungen aus den vorherigen Staffeln? Bei Staffel 2 wurde ich gefragt, ob ich mit den alten Entscheidungen weiterspielen oder neu anfangen will. Bei Staffel 3 kam diese Frage nicht, und ich konnte bisher auch null Bezug zum Ende von Staffel 2 erkennen. Oder ich bin einfach zu blöd. Die Savegames sind jedenfalls noch auf der PS4.

Aus Hackepeter wird Kacke später
Links für Gäste nicht sichtbar
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


and if he be lucky




Geschlecht:
Beiträge: 32640
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: A New Frontier (Staffel 3)  
« Antwort #42 von: 02.01. um 21:42 »
Zitieren Zitieren

Zumindest bei mir war auch nix mit Vergangenheitsbewältigung:
 
WHOLE schrieb (05.09.17 um 17:57):
Sitz' gerade hier und frag' mich, wozu eigentlich jeder Furz, den ich lasse, zu Telltale hochgeladen wird, und nu' darf ich mir die Vorgeschichte aus der Erinnerung doch wieder selber zusammen basteln. Mal davon abgesehen, dass es auch einfach meine Savefiles auswerten könnte.

 
Letztlich spielt aber eh nix 'ne Rolle, zuemlich egal, was man zwei Staffeln lang getrieben hat.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Valtiel
Lord Irony
Grumpy Mike
  Oberbayern
*****


Alien Lickurrection




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 52901
admin fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: A New Frontier (Staffel 3)  
« Antwort #43 von: 02.01. um 22:01 »
Zitieren Zitieren

Ja, das stört mich bei Telltale ja schon immer. Man entscheidet dies und jenes, und am Ende hat es so gut wie null Auswirkungen. Denn deren ganzes Konzept basiert ja darauf, und vor jeder Folge wird man erneut drauf hingewiesen. Klar, Leute können sterben wenn man sich "falsch" entscheidet, aber sie wären ja oft eh gestorben. Und wenn man selber ne Tür nicht öffnet, macht es halt jemand anderes. Mir ist schon klar, dass man nicht -zig komplett unterschiedliche Handlungsstränge auf Grund der Spielerentscheidungen programmieren kann, aber etwas besser könnten sie das schon machen. So 'ne Rückblende wäre auch in der Tat 'ne feine Sache, denn ich weiß auch nicht mehr viel aus den vorherigen Staffeln.

Aus Hackepeter wird Kacke später
Links für Gäste nicht sichtbar
Valtiel
Lord Irony
Grumpy Mike
  Oberbayern
*****


Alien Lickurrection




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 52901
admin fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: A New Frontier (Staffel 3)  
« Antwort #44 von: 03.01. um 10:39 »
Zitieren Zitieren

Bin grade in der letzten Folge, und
 


bei mir wurde Tripp erschossen beim Galgen. Jetzt beim Hubschrauber gab es eine Cutscene, und im Hintergrund ist Tripp putzmunter vorbeigelaufen. Da haben sie wohl ein wenig gepennt  Huh

 


So, bin durch. Clem wurde bei mir eine "Geläuterte Einzelgängerin". Keine Ahnung, ob das gut ist, aber sie war immer auf meiner Seite. Mit meinen Entscheidungen war ich eigentlich zufrieden. Nur mit David hab ich mich nicht so gut verstanden, aber das ging sicher jedem so.
 
Alles in allem bleibe ich dabei, das war die bisher schwächste Staffel. Hoffe, die nächste wird wieder besser. Vielleicht wieder mit Clem aus Hauptchara?
 


Ach ja, die Übersetzung war wie immer nicht der Brüller. Die dichten in den Untertiteln teilweise ganze Sätze dazu, die überhaupt nicht gesagt wurden! Und auch bei den Entscheidungen kann man auf Grund mangelhafter Beschreibungen mal schnell ins Fettnäpfchen treten, weil das was sie tun überhaupt nichts mit dem zu tun hat was da stand. Nicht mehr so extrem wie bei früheren Telltale-Spielen, aber sowas darf einfach nicht sein - schließlich baut das ganze Prinzip ja auf Entscheidungen auf. Auch wenn die nicht immer wirklich Auswirkungen haben. Aber wenn ich anwähle "Iss den Apfel" und er sagt dann "Los, schieben wir den Bus da rüber"... das war jetzt natürlich ein etwas überspitztes Beispiel, aber genau so fühlte es sich manchmal an.
« Zuletzt bearbeitet: 03.01. um 11:33 von Valtiel »

Aus Hackepeter wird Kacke später
Links für Gäste nicht sichtbar
Darla
Global Moderator
aka Joanna
  Unterfranken
*****


~If my heart could beat, it would break my chest~




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 42296

Status: Verheiratet
Darla fühlt sich verliebt

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: A New Frontier (Staffel 3)  
« Antwort #45 von: 12.01. um 09:19 »
Zitieren Zitieren

Wir haben immer noch nicht angefangen. :crying:  
 
Glückwunsch, dass Du es geschafft hast! Lesen werde ich Deinen Text aber nicht - auch wenn er wohl spoilerfrei ist. Das mach ich erst wenn wir durch sind.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar

The hardest thing in this world... is to live in it!
Seiten: 3   Antwort Antworten Thema versenden Thema versenden Druckansicht Druckansicht

« Kein Thema | Nächstes Thema »


Es befinden sich momentan User im Chat (inklusive Privaträume)
 
User im Hauptchat Das Nichts! Exklusiv im DGF! Unfassbar! Noch mehr Nichts!


Impressum | Nutzungsbedingungen | Haftungsausschluss/Disclaimer | Kontakt/Contact
 
Silent Hill ist ein eingetragenes Warenzeichen von Konami Computer Entertainment Japan
www.darkgamesforum.de | www.silenthillforum.de | www.silenthill-forum.de
| www.silent-hill-forum.de

Dark Games Forum - Horror | Grusel | Survival » Powered by YaBB!
YaBB Forum Software © 2000-2013. All Rights Reserved.

Layout & Anpassungen 2003 - 2015 Valtiel
Ein Projekt von darkgam.es und welcometosilenthill.de
Uptime