Willkommen, Gast
Bitte Einloggen oder Registrieren



Es ist der 27.11.20 um 06:08

Silent Hill Wiki | Wir bei YouTube | Unsere Partnerseiten
IndexIndex DisclaimerDisclaimer Kontakt/ContactKontakt/Contact EinloggenEinloggen RegistrierenRegistrieren
Was bietet das Dark Games Forum, das andere Foren nicht bieten?Was bietet das Dark Games Forum, das andere Foren nicht bieten?
« Story ... Sinn oder Unsinn? »


   Dark Games Forum - Horror | Grusel | Survival
   Silent Hill
   Silent Hill: Revelation 3D
(Forum Moderator: WHOLE)
   Story ... Sinn oder Unsinn?
« Kein Thema | Nächstes Thema »
Seiten: 2   Antwort Antworten Thema versenden Thema versenden Druckansicht Druckansicht
   Autor  Thema: Story ... Sinn oder Unsinn?  (Gelesen 18243 mal)
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


Yes/No




Geschlecht:
Beiträge: 34819
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Story ... Sinn oder Unsinn?  
« von: 30.11.12 um 11:37 »
Zitieren Zitieren

Da gibt's sicherlich 'ne Menge zu diskutieren, am auffälligsten war für mich erstmal der Unterschied zwischen dem Orden in Revelation zu dem im ersten Film.
 
Am ulkigsten fand ich, dass Claudia meinte, ihre Schwester Christabella hätte das Kind vom Dämon durch das Verbrennen reinigen wollen, wohingegen im ersten Film mehr als deutlich gesagt wird, dass sie das Kind verbrennen wollten, weil es unehelich war und sie die Sünde (also deren Resultat, das Kind) bestrafen und nicht die Sünderin (weshalb Dahlia verschont blieb) - zudem spaltete sich Alessa ja erst nach der Verbrennung im Krankenhaus in Gut und Böse auf.
 
Und wo kam der Orden des Valtiel überhaupt her? Wenn es in der Stadt so dunkel und gefährlich ist und Alessa und ihre Monster sich da austoben, müssten es da nicht immer weniger Leute werden anstatt immer mehr? (Außer es kommt wirklich ständig Nachschub von außen, wie die "falsch abgebogene" - LOOOL.)

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
SenorKaffee
Unbewaffnet
  Dortmund
*


'sup?




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 28

Status: Hoffnungslos
SenorKaffee fühlt sich wortkarg

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Story ... Sinn oder Unsinn?  
« Antwort #1 von: 30.11.12 um 17:52 »
Zitieren Zitieren

SHR3D hat versucht gleichzeitig an die Film-Story und die Spiel-Story anzuschließen. So richtig funktionieren konnte das nicht. Entweder wurde Sharon verbrannt, um den Dämon auszutreiben oder als Teil des Rituals zur Manifestierung des Gottes. Beides auf einmal geht nicht.
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


Yes/No




Geschlecht:
Beiträge: 34819
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Story ... Sinn oder Unsinn?  
« Antwort #2 von: 02.12.12 um 23:57 »
Zitieren Zitieren

Dass Travis am Ende aufkreuzt, ist ja ganz nett so als Gag, aber wenn man mal darüber nachdenkt ... die Story von Origins ist ja die Vorgeschichte zu SH1 und bzgl. Alessa auch eng damit verwoben ... wie soll das denn nun auch noch in den Filmkanon reinpassen, wo SH3 schon nicht gepasst hat? :ugly:

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Nexus
Golfschläger-Haudrauf
  Nordrhein-Westfalen
****


The twentysecond Sacrament




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 183

Status: Zu jung
Nexus fühlt sich gelangweilt

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Story ... Sinn oder Unsinn?  
« Antwort #3 von: 03.12.12 um 00:09 »
Zitieren Zitieren

Warscheinlich leidet Travis da unter dem selben Faktor im Film, wie die Resident Evil Spielcharaktere, die in den RE Filmen vorkommen... Und zwar, dass der Charakter komplett aus dem eigentlichen Zusammenhang gezogen wurde und nur als Fanservice in den Film gepackt wurde  Sad

Links für Gäste nicht sichtbar
Keiyuu
Eisenrohr-Schwinger
 
**


Huh? Are you blind or something?




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 68
Kyo fühlt sich eroetend

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Story ... Sinn oder Unsinn?  
« Antwort #4 von: 03.12.12 um 00:54 »
Zitieren Zitieren

Ich schließe mich Nexus da an. Man sollte die auftauchenden Charaktere nicht so ernst nehmen und sie (so wie fast den ganzen Film) einfach als Easter Egg betrachten.
Für mich persönlich ist der offizielle Silent Hill-Kanon schon mit dem 3. oder spätestens 4. Spiel abgeschlossen worden. Klar, Origins soll die Vorgeschichte sein und es steht "Silent Hill" drauf und es ist auch der Konami-Stempel drauf und blabla.. aber ganz ehrlich.. für die Spiele ab Origins sind ganz andere Köpfe verantwortlich. Es werden immer irgendwelche Ungereimtheiten auftauchen und Dinge integriert, die sich die ursprünglichen Storyschreiber nie so gedacht hätten.
Genauso ist das mit den Filmen. Es ist praktisch unmöglich sie vernünftig und logisch in die Geschichte der Spiele einzuordnen. Revelation hat es zudem nicht mal gebacken gekriegt, vernünftig an den ersten Film anzuknüpfen. Eben weil es ein ganz anderer Regisseur/Scriptschreiber ist. Jeder hat seinen eigenen Kopf und seine eigenen Ideen, die er auf die Leinwand/auf den Bildschirm bringen will.
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


Yes/No




Geschlecht:
Beiträge: 34819
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Story ... Sinn oder Unsinn?  
« Antwort #5 von: 03.12.12 um 14:05 »
Zitieren Zitieren

War mir schon klar, dass es nicht ernst gemeint war. Wink
 
Was noch irgendwie unsinnig ist ... Vincent ist "ein Kind des Ordens" und "kannte nie etwas anderes" ... (wer hat das nicht kommen sehen?) ... aber dafür kennt er sich in der Welt außerhalb erstaunlich gut aus ... er kann autofahren, er weiß über modernen Krimskrams wie facebook Bescheid und eine Anspielung an Horrorfilmklischees macht er auch an einer Stelle als Scherz. (Weiß nicht mehr genau, was das war.)
 
Falsche Papiere muss er sich auch besorgt haben, um sich an Heathers Schule anmelden zu können.
 
Andere Frage ... wer hat eigentlich Douglas angeheuert und wie hat er Heathers Aufenthaltsort verraten können? Etwa auch per Spiegl-O-Fon? Oder hat Vincent das gemacht? Wenn ja, hätte Douglas die Info ja auch an Vincent weiter geben müssen - warum sind dann andere auch noch hinter Heather her und woher kommen die?
 
Allgemein, dafür, dass die angeblich alle in der Otherworld gefangen sind, können sie ja recht frei rein und raus da. Und laut Vincent gibt es mindestens eine Möglichkeit, dem zu entkommen - warum haben die nicht einfach alle genutzt anstatt den ganzen Heckmeck um Alessa und Heather mitzumachen?
 


Kyo schrieb (03.12.12 um 00:54):
für die Spiele ab Origins sind ganz andere Köpfe verantwortlich. Es werden immer irgendwelche Ungereimtheiten auftauchen und Dinge integriert, die sich die ursprünglichen Storyschreiber nie so gedacht hätten.

 
Um neue Iden zu ergänzen ist aber was anderes, als bereits etabliertem zu widersprechen. (Außer, man kann schlüssig darlegen, dass etwaige bisherige Informationen falsch "waren".)
 
Zitat:
Genauso ist das mit den Filmen. Es ist praktisch unmöglich sie vernünftig und logisch in die Geschichte der Spiele einzuordnen.

 
Nicht unmöglich, hätte man in diesem Fall sogar sehr einfach machen können.
 
Zitat:
Revelation hat es zudem nicht mal gebacken gekriegt, vernünftig an den ersten Film anzuknüpfen. Eben weil es ein ganz anderer Regisseur/Scriptschreiber ist. Jeder hat seinen eigenen Kopf und seine eigenen Ideen, die er auf die Leinwand/auf den Bildschirm bringen will.

 
Wenn man nicht an den ersten Film anknüpfen will, lässt man es halt und macht sein eigenes Ding. Das kuriose ist ja, dass Bassett sowohl Widersprüche zum ersten Film erzeugt, um die Story dem Spiel anzupassen, als auch die Story des Spiels verfälscht. Wenn er eh eine andere Story als SH3 erzählt, war es unnötig, dem ersten Film zu widersprechen. Wenn er eh mit dem ersten Film bricht, hätte er sich auch an das Spiel halten können.
 
Statt dessen hält er sich weder an das eine noch an das andere, tut aber trotzdem so, als sei ein Mischmasch aus beidem, obwohl es hinten und vorne nicht passt.
« Zuletzt bearbeitet: 03.12.12 um 14:14 von WHOLE »

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Keiyuu
Eisenrohr-Schwinger
 
**


Huh? Are you blind or something?




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 68
Kyo fühlt sich eroetend

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Story ... Sinn oder Unsinn?  
« Antwort #6 von: 03.12.12 um 21:17 »
Zitieren Zitieren

HOLE schrieb (03.12.12 um 14:05):
Nicht unmöglich, hätte man in diesem Fall sogar sehr einfach machen können.

Ich meinte damit nicht, dass es unmöglich ist so einen Film zu machen, sondern dass es unmöglich ist die vorhandenen Filme logisch einzuordnen. ^^
 
Naja, Vincent hat wohl vorher nen Realworld-Crashkurs oder sowas gemacht. Grin
 
Douglas sagt ja, er wurde beauftragt, wusste aber zuerst nicht mal für wen er arbeitet. Inzwischen hat er aber herausgefunden, dass es sich um den Valtiel-Orden handelt. Also hat ihn wahrscheinlich Claudia beauftragt, genau wie im Spiel.
Wer ist denn außerhalb Silent Hills noch hinter Heather her, außer Douglas und Anfangs Vincent?
Aber der Film scheint sowieso einige Plot-Löcher zu haben...
 
Bassett ist laut eigener Aussage großer Fan der Spiele. Der Film war vielleicht seine Art das auszudrücken, sozusagen als "20 Mio. Dollar-Fan-Projekt" oder als Hommage an die Silent Hill Spiele. Vielleicht war es auch gar nicht seine Absicht, dem ersten Film in allen Details zu folgen oder die Geschichte von SH3 1:1 zu verfilmen. Im Groben basiert er ja auf beiden.. aber in Form eines bunten Cocktails. :ugly:
Ceremonials
Messerstecher
  Baden-Württemberg
***


Stay back!




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 115

Status: Überzeugter Single
Ceremonials fühlt sich nachdenkend

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Story ... Sinn oder Unsinn?  
« Antwort #7 von: 03.12.12 um 22:42 »
Zitieren Zitieren

Kyo schrieb (03.12.12 um 21:17):

Wer ist denn außerhalb Silent Hills noch hinter Heather her, außer Douglas und Anfangs Vincent?

 
Claudias Monsterform holt Vincent im Motel, ich glaube sie war auch das Monster das Douglas getötet hat (w.a.r.u.m?). Kann mir jemand erklären warum Claudia so eine Kreatur sein kann und das anscheinend auch kontrollieren kann?! Das habe ich nicht wirklich verstanden. Überhaupt habe ich den Sinn des Ordens nicht verstanden, wollten die nicht einfach aus SH raus indem sie beide Seiten von Alessa zusammenbringen und sie dann vernichten? Also sind sie gegen die Dämonen usw und plötzlich ist Claudia dann ein Monster? xD
Und noch etwas: Wenn Claudia sagt, Christabella sei ihre Schwester, dann müsste Dahlia auch ihre Schwester sein, denn Christabella spricht sie im ersten Teil auch so an. Ich glaube auch nicht, dass die sich da alle mit Schwester angesprochen haben, denn Alessa sagte auch "...der Rest der Familie...", also denk ich schon, dass die echt verwandt sind. Aber das bedeutet, Alessa und Claudia sind auch verwandt und Heather/Sharon ist Alessas Kind, also gehört sie auch zu Claudias Familie. Vincent ist Claudias Sohn. Am Ende ist irgendwie jeder mit jedem verwandt! Und Heather ist mit Vincent dann noch "zusammen", na das ist mir doch eine schöne Liebesgeschichte! Cheesy
 
Edit:  
Da fällt mir ein, wer ist eigentlich Vincents Vater? Wahrscheinlich auch ein Kind des Teufels, aber nach Alessa haben die sich das mit dem Verbrennen zwei mal überlegt. Einfach lol dieser Film x'D
« Zuletzt bearbeitet: 03.12.12 um 22:53 von Ceremonials »
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


Yes/No




Geschlecht:
Beiträge: 34819
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Story ... Sinn oder Unsinn?  
« Antwort #8 von: 03.12.12 um 22:53 »
Zitieren Zitieren

"My dear sister" sagt sie im ersten Film zu Dahlia und das klang für mich in dem Zusammenhang schon eher nach "Glaubensschwester" oder so. Auch mit dem "Rest der Familie" ist wohl eher eine Familie im übertragenen Sinne gemeint, denn wenn da nun wirklich jeder mit jedem verwandt wäre, wäre das schon ziemlich bescheuert.
 
Wer war noch hinter Heather her? Zu dem schon genannten kommt ja noch hinzu, wer auch immer Cristopher entführt hat.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Ceremonials
Messerstecher
  Baden-Württemberg
***


Stay back!




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 115

Status: Überzeugter Single
Ceremonials fühlt sich nachdenkend

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Story ... Sinn oder Unsinn?  
« Antwort #9 von: 03.12.12 um 23:14 »
Zitieren Zitieren

HOLE schrieb (03.12.12 um 22:53):
wäre das schon ziemlich bescheuert.
 
Wer war noch hinter Heather her? Zu dem schon genannten kommt ja noch hinzu, wer auch immer Cristopher entführt hat.

 
Das mit dem bescheuert würde auch zum Rest der Story passen...
 
Vincent meinte ja, dass der Orden Christopher entführt hat und wenn Claudia schon so viel Freiraum hat, dann ist es auch wahrscheinlich, dass sie das war. Künstlerisch durfte sie uns auch beglücken mit ihrem "Come to Silent Hill". Cheesy
Keiyuu
Eisenrohr-Schwinger
 
**


Huh? Are you blind or something?




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 68
Kyo fühlt sich eroetend

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Story ... Sinn oder Unsinn?  
« Antwort #10 von: 04.12.12 um 02:59 »
Zitieren Zitieren

HOLE schrieb (03.12.12 um 22:53):
Wer war noch hinter Heather her? Zu dem schon genannten kommt ja noch hinzu, wer auch immer Cristopher entführt hat.

Claudia und der Entführer von Harry (falls das nicht auch Claudia war) sind zu dem Zeitpunkt doch aber nicht direkt hinter Heather her gewesen. Heather sollte doch durch Harrys Entführung nach Silent Hill gelockt werden. Und bei der Szene mit Heather und Douglas war Claudia ja auch nur da um ihn zu töten und nicht wegen Heather.
 
Ceremonials schrieb (03.12.12 um 22:42):
ich glaube sie war auch das Monster das Douglas getötet hat (w.a.r.u.m?).

Hmm.. wahrscheinlich weil er Heather für sie aufgespürt hatte und sie ihn nicht mehr gebraucht hat.. und sie gleichzeitig auch einen neuen Plan hatte: Harrys Entführung (was zu dem Zeitpunkt ja schon geschehen ist).
Aber ich denke eher, man wollte einfach eine weitere "coole" 3D-Todesszene mit einbauen.  Cool
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


Yes/No




Geschlecht:
Beiträge: 34819
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Story ... Sinn oder Unsinn?  
« Antwort #11 von: 04.12.12 um 11:09 »
Zitieren Zitieren

Mit "hinter Heather her" meinte ich nicht direkt 'ne Verfolgungsjagd, sondern dass sie eben aus SH raus sind, um nach ihr zu suchen/sie zu holen. In dem Moment natürlich bei Sean Bean, nicht bei Heather.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Shot_Gnu
VIP
Auf-Easy-Spieler
  NRW
*****







Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 1522

Status: Single
PisdezPistol fühlt sich pessimistisch

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Story ... Sinn oder Unsinn?  
« Antwort #12 von: 16.12.12 um 15:11 »
Zitieren Zitieren

HOLE schrieb (03.12.12 um 22:53):
"My dear sister" sagt sie im ersten Film zu Dahlia und das klang für mich in dem Zusammenhang schon eher nach "Glaubensschwester" oder so.

 
Das glaube ich auch. Hatte mit meinem Freund im Kino noch diskutiert, weil er meinte, dass es wirklich als leibliche Schwestern gemeint war. Das wäre in der Tat ziemlich albern.
 
Die Story fand ich unpassend zusammengewürfelt. Ich war wirklich enttäuscht. Aber eigetlich würde ich es ganz gut vergessen und als Reinfall abstempel können...wenn nicht am Ende eine Fortsetzung möglich gemacht wird, die mit der Geschichte von SH2 kombinierbar ist. Das wäre das schlimmste für mich! Die haben die Geschichte schon so verkorkst und wenn die das noch so weiterspinnen und mit der Geschichte von SH2 verknüpfen...da wäre ich wirklich sauer! Ich habe wirklich gehofft, dass die nach diesem Film einen "Neuanfang" machen und eine vernünftige Verfilmung von Teil 2 drehen können, aber so wie das jetzt aussieht...

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Linde.blüte
VIP
Erst-Richtig-Losleger
  Berlin
*****


Oncer <3




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 1344

Status: Verheiratet
Kirie fühlt sich verliebt

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Story ... Sinn oder Unsinn?  
« Antwort #13 von: 25.04.13 um 19:42 »
Zitieren Zitieren

ich fand die story echt lückenhaft und fühlte mich am ende irgendwie komisch. es fehlte irgendwie alles.

Links für Gäste nicht sichtbar
Dark-Angel
Eisenrohr-Schwinger
  Brandenburg
**


"They look like monsters to you...?"




Geschlecht:
Beiträge: 94

Status: Single
Dark-Angel fühlt sich verzweifelnd

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Story ... Sinn oder Unsinn?  
« Antwort #14 von: 29.08.16 um 02:14 »
Zitieren Zitieren

Ich muss ehrlich sagen, das ich mich ganz am anfang auf den neuen Teil gefreut, als ich den ersten miserablen Film gesehen hatte.
Der neue Teil hat mir zwar gefallen, da ich alle Figuren wiedergesehen hatte, aber nicht die zusammenstellung bzw veränderung.
Da hatte ich mich schon beim ersten Teil sehr geärgert.  
 
- Statt das sie einen neuen Gott gebärden wollten, war Alessa plötzlich "Das Dämonenkind"
- Dahlia ist nicht die böse, sondern die gute Mutter
- Christabella übernimmt Dahlias Rolle
- Statt Harry ist Rose De Silva die Hauptfigur
- Cheryl ist Sharon
- Vincent ist der Sohn von Claudia (Warum auch immer)
- Claudia ist ein Monster......
 
Ich könnte weiter so Fortfahren aber das würde zu lange dauern.  
Eigentlich fand ich den Film so nicht schlecht und es kamen auch die Figuren vor, die jeder von uns aus den Spiel kannte.
Nur war die Handlung ein Kuddelmuddel.
 
 

Wer dein Schweigen nicht versteht, versteht deine Worte auch nicht.
Horrorspieler
Kettensägen-Metzger
  NRW
*****


shphile Deko




Sternzeichen:
Geschlecht:
Beiträge: 349

Status: Auf der Suche
Horrorspieler fühlt sich laechelnd

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Story ... Sinn oder Unsinn?  
« Antwort #15 von: 29.08.16 um 21:31 »
Zitieren Zitieren

Da der Produzent nicht besonders hungrig oder Erdnussallergiker war, war er unkonzentriert, denn er hätte Snickers essen sollen.
IateTheCheshireCat
VIP
Spitzhacken-Gärtner
  NRW
*****







Geschlecht:
Beiträge: 542
IateTheCheshireCat fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Story ... Sinn oder Unsinn?  
« Antwort #16 von: 30.08.16 um 00:52 »
Zitieren Zitieren

Hö? Wußte gar nicht, daß es 'nen zweiten SH-Film gibt. Cheesy  
Den ersten SH-Film fandest Du miserabel, Dark-Angel? Also, ich fand ihn gut. Wohlgemerkt als Standalone - sprich, einfach als Horrorfilm. Normalerweise gehen Spielverfilmungen ziemlich in die Hose, hab ich den Eindruck (Doom und was es da so alles gab; nur Schlechtes gehört).
Am Rande: Ist nicht sogar geplant, Call of Mutty oder Bettelfeelt zu verfilmen? Hatte ich irgendwo gelesen. Und SO laut gelacht. Grin

Links für Gäste nicht sichtbar | Links für Gäste nicht sichtbar
Dark-Angel
Eisenrohr-Schwinger
  Brandenburg
**


"They look like monsters to you...?"




Geschlecht:
Beiträge: 94

Status: Single
Dark-Angel fühlt sich verzweifelnd

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Story ... Sinn oder Unsinn?  
« Antwort #17 von: 30.08.16 um 01:38 »
Zitieren Zitieren

Ja IateTheCheshireCat
Den ersten Teil fand ich nicht toll.
Der zweite hat mir, bis auf ein paar änderungen, besser gefallen.
Viele hatten sogar auf eine Fortsetzung erhofft.  
Manche behaupteten sogar das der zweite ein Flop wurde und man es beließ.
Wenn es wirklich so wäre, dann wäre es richtig schade Sad  
Ich hätte dann so gerne die Story mit James Sunderland gesehen, Origins oder The Room Smiley

Wer dein Schweigen nicht versteht, versteht deine Worte auch nicht.
WHOLE
Moderator
Forum Helfer
Legendäres Ehrenmitglied
 
*****


Yes/No




Geschlecht:
Beiträge: 34819
Juri fühlt sich Keiner

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Story ... Sinn oder Unsinn?  
« Antwort #18 von: 30.08.16 um 08:02 »
Zitieren Zitieren

Oder einfach 'ne eigene Story. An die aus den Spielen hat man sich eh nicht gehalten, da kann man auch gleich was neues schreiben, anstatt bekannte Charaktere und Zusammenhänge in irgendetwas zwangsumzusiedeln.
 
Speziell was die Story angeht kann ich auch nicht verstehen, wie man den zweiten besser finden kann, da eigentlich eher mit C-Movie Qualität erzählt wird und kaum etwas darin als ernstnehmbar funktioniert.

Grafiken für Gäste nicht sichtbar
Dark-Angel
Eisenrohr-Schwinger
  Brandenburg
**


"They look like monsters to you...?"




Geschlecht:
Beiträge: 94

Status: Single
Dark-Angel fühlt sich verzweifelnd

Zum Seitenanfang
Link zu diesem Beitrag
Re: Story ... Sinn oder Unsinn?  
« Antwort #19 von: 30.08.16 um 21:58 »
Zitieren Zitieren

Mir hat es nur besser gefallen, weil  Namen auftauchten die wirklich jeder von uns  kannte.
Am coolsten fand ich das Puppenmonster und die Szene auf dem Karussell.
Das Vicent der Sohn von Claudia wurde und sie selbst zu einen Monster wurde....Okay?  
Auch das Douglas starb und Heather nicht dorthin fuhr fand ich schade :/  
Der Rest ging (für mich) eigentlich.
Geschmäcker sind halt verschieden Smiley

Wer dein Schweigen nicht versteht, versteht deine Worte auch nicht.
Seiten: 2   Antwort Antworten Thema versenden Thema versenden Druckansicht Druckansicht

« Kein Thema | Nächstes Thema »


Es befinden sich momentan User im Chat (inklusive Privaträume)
 
User im Hauptchat Das Nichts! Exklusiv im DGF! Unfassbar! Noch mehr Nichts!


Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss/Disclaimer | Kontakt/Contact
 
Silent Hill ist ein eingetragenes Warenzeichen von Konami Computer Entertainment Japan
www.darkgamesforum.de | www.silenthill-forum.de

Dark Games Forum - Horror | Grusel | Survival » Powered by YaBB!
YaBB Forum Software © 2000-2019. All Rights Reserved.

Layout & Anpassungen 2003 - 2019 Valtiel